Lifestyle Trend Autoimmunerkrankung

Lifestyle Trend Autoimmunerkrankung | Wenn Hashimoto Dein Leben zur Hölle macht | Hot Port Life & Style | 30+ Lifestyle Blog

 

Hashimoto Du Arschloch

 

Lang, lang ist´s her, dass ich mich hier auf meinem Lifestyle Blog zu Wort gemeldet habe. Genau genommen fast ein halbes Jahr. Einige von Euch werden sich vermutlich gefragt haben, was mit mir passiert ist?! Andere hingegen werden kaum etwas bemerkt haben und wieder andere surften wahrscheinlich belanglos vorbei. In den Weiten des Internets wird Anonymität schließlich ganz groß geschrieben. In einer Sache stehen wir aber alle gemeinsam zusammen: Wenn es um das Thema Autoimmunerkrankung und seine Folgen geht. Nie gab es so viele gesundheitliche Modeerscheinungen wie heute. Laktoseintoleranz, Fruktoseintoleranz, Gluten Unverträglichkeit, Diabtes Typ 1, 2, 3, Zöliakie - oder wie sie alle heißen mögen - machen einem nicht unerheblichen Teil der Bevölkerung heutzutage sehr zu schaffen. Ich schreibe bewusst "Modeerscheinung", da ich der Überzeugung bin, dass Vieles durch unsere industriell verarbeiteten Lebensmittel hervorgerufen wird. Jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern, dass es in den Neunzigern derart viele Unverträglichkeiten gegeben hat. Und auch ich kann bis heute nicht nachvollziehen, wie Hashimoto eigentlich entsteht.

 

Nur soviel: Hashimoto Thyreoiditis ist eine sehr facettenreiche Krankheit, die viele weitere Erkrankungen & Mängel nach sich ziehen kann. Obwohl ich mir immer geschworen habe, diese Problematik auf meinem Blog nicht zu thematisieren, bin ich inzwischen anderer Meinung. Wozu ein Lifestyle Blog, wenn man nicht auch die unschönen Dinge des Lebens diskutieren kann?! Vor genau einem Jahr habe ich an dieser Stelle bereits einen ersten Artikel zu Hashimoto verfasst. Damals wie heute habe ich mich in einem Loch befunden, aus dem ich nur schwer wieder herauskam. Nur mit dem Unterschied, dass die Intensität der Erkrankung von Mal zu Mal schlimmer zu werden scheint. Im letzten halben Jahr war ich zu nichts zu gebrauchen. Ich schleppte mich durch den Alltag in der Hoffnung, dass es am nächsten Tag besser werden könnte. Leider wurde es das nicht, weswegen ich dem Ganzen inwischen den Kampf angesagt habe. Und zwar langfristig! Normalerweise bedeuten Mode & Lifestyle Blogs immer Friede, Freude, Eierkuchen. Eine schön inszenierte Scheinwelt, die nach außen hin perfekt zu sein scheint. Ohne Probleme, ohne Sorgen & mit ganz vielen wunderbaren Momenten. Wer wünscht sich das nicht? Die Realität sieht leider anders aus. Und um ehrlich zu sein, bin ich immer froh, wenn ich im World Wide Web nett geschriebene Artikel finde, die mir irgendwo aus der Seele sprechen. Die mir Informationen liefern & eventuell den ein oder anderen Tipp, den ich bisher noch nicht kannte, parat halten.

 

Lifestyle Trend Autoimmunerkrankung | Wenn Hashimoto Dein Leben zur Hölle macht | Hot Port Life & Style | 30+ Lifestyle Blog

 

Viele von Euch werden sich sicher fragen, was Autoimmunerkrankungen eigentlich sind. Wieso dieser Hype darum veranstaltet wird und warum man nichts dagegen tun kann. Nun, hast Du einmal diese Diagnose bekommen, wird die Krankheit Dein ständiger Begleiter sein. Autoimmunerkrankungen sind - wie der Name schon sagt - Erkrankungen des Immunsystems. Speziell bei Hashimoto sollte die Erkrankung nicht mit den üblichen Erkrankungen der Schilddrüse verglichen werden. Wie oft habe ich zu hören bekommen: "Du hast Probleme mit der Schilddrüse? Dann lass Dich doch einfach operieren!" So leicht ist es leider nicht. Zumal ich mich ohnehin niemals leichtfertig unter´s Messer legen würde, bringt diese OP Hashimoto-Erkrankten schlichtweg nichts. In der Folge sind Autoimmunerkrankungen nichts anderes als Fehlreaktionen des Immunsystems, die sich in der Zerstörung körpereigenen Gewebes widerspiegeln.

 

Hervorgerufen durch chronische Entzündungsreaktionen, steht der Körper quasi ein Leben lang unter Spannung. Autoimmunerkrankungen und speziell Hashimoto verlaufen zumeist in Schüben. Dadurch, dass dieses kleine Schmetterlingsorgan dauerhaft von Antikörpern attackiert wird, kann es selber nicht mehr genügend Hormone produzieren. Und was das schlussendlich als Chaos für den Körper bedeutet, könnt Ihr Euch sicher vorstellen. Mittlerweile nehme ich bereits seit über zehn Jahren künstliche Hormone ein & fühle mich mal mehr, mal weniger gut damit. Aufgrund der Tatsache, dass Hashi in Schüben verläuft, können die Speicherung & der unkontrollierbare Abbau des Thyroxins (künstliche Hormongabe) kurzzeitig überfunktionsähnliche Erscheinungen hervorrufen. In der Folge minimiert man die tägliche Dosis dann, was letztendlich zum aktuellen Ergebnis führt.

 

Hashimoto & die Folgen

 

OMG! Die Schilddrüse ist in so viele Stoffwechselvorgänge involviert, dass ich überhaupt nicht in Worte fassen kann, was eine Störung dessen für Folgen haben kann. Es ist definitiv ein Leben lang eine Achtbahnfahrt der Gefühle. Angefangen von normalen Empfindungen wie Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Unsicherheit, ständigem Schwitzen oder Frieren bis hin zu Herzrasen, Panikattacken, unkontrollierbarer Gewichtszunahme, Hautproblemen, Haarausfall & Depression. Um nur ein paar der Symptome zu nennen. Letzteres ist auf jeden Fall eine Sache, die oft verkannt wird. Ihr Lieben, solltet Ihr unter Depressionen leiden und bereits verzweifeln, lasst Euch unbedingt darauf kontrollieren. Nicht selten können Diagnosen wie "Schizophrenie oder manisch depressiv" als (in dem Fall) harmlose Hashimoto Thyreoiditis abgetan werden.

 

Hashimoto ist wahrlich kein Zuckerschlecken, ganz aussichtslos ist dieses Autoimmunding aber auch nicht. Wenn man sich einmal damit arrangiert hat und weiß, was das Problem ist, hat man gute Chancen auf Minderung der Symptomatik. Die Hauptproblematik dieser Erkrankung besteht darin, dass wir Hashis hauptsächlich jede Menge Nährstoffmängel aufweisen. Die entzündete Schilddrüse agiert wie ein Bunsenbrenner. Alles, was an Vitalstoffen verfügbar ist, wird eliminiert. Also gilt es die Vitalspeicher wieder aufzufüllen, was ich gerade ganz energisch tue. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was ich derzeit alles in mich hineinpumpe. Wenn es allerdings hilft & sich mein Wohlbefinden zum Positiven ändert, mir neuen Schwung & Elan bringt, tue ich das natürlich gerne. Ich habe etwas für mich entdeckt, dass ich gerade ganz energisch teste. Sollte es den gewünschten Erfolg bringen, werde ich Euch das natürlich in einem weiteren Hashimoto Beitrag mitteilen - versprochen ;-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Daniela S (Mittwoch, 17 Mai 2017 16:40)

    Hallo!
    Ein wirklich toller Bericht! Also toll geschrieben...das Thema ist ja nicht so schön :( Es gibt so viele Erkrankungen, denen man nicht richtig Herr werden kann...zum kotzen :( Ich selbst habe Lipödem und bin auch mal mehr mal weniger gut drauf.
    Fühl dich mal ganz lieb gedrückt <3
    Liebe Grüße
    Dani vom Dach
    https://www.danivomdach.de/

  • #2

    Hot Port Life & Style (Donnerstag, 18 Mai 2017 12:19)

    Hallo liebe Dani,

    vielen Dank für Deinen Kommentar & das damit verbundene Kompliment. Ich freue mich natürlich, wenn mein Schreibstil gut ankommt ;-) Aber: "OMG, Du Arme" Das Lipödem stelle ich mir in Sachen Krankheit auch als sehr belastend vor...ich hatte mal einen Bericht darüber gesehen. Sehr schlimm, das tut mir echt leid für Dich :-(

    Fühl Dich ebenfalls gedrückt :*
    Liebe Grüße
    Franny

Social Media Icons zur Verbindung mit Hot Port Life & Style
Bloglovin Account Social Media Icon
Instagram Account Social Media Icon
Blog Connect Account Social Media Icon

Pinterest Account Social Media Icon
Soundcloud Account Social Media Icon
RSS Feed Social Media Icon

Suche | Suchfunktion für meinen Lifestyle Blog
Letzte Artikel | Wichtige Beiträge zu Outfits & den neuesten Trends im Überblick
Letzte Tweets | Auch bei Twitter total aktiv
Impressionen | Wenn auf dem Blog gerade nichts läuft, schau doch mal bei Instagram vorbei
Lets connect | Noch mehr Verbindungen zwischen Hot Port Life & Style und den sozialen Netzwerken

View my Flipboard Magazine.

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Fashion Favorites | Meine modischen Highlights im Überblick