· 

PLACE TO BE - Das Café del Mar auf Ibiza

Place to be | Das Café del Mar auf Ibiza | Bildquelle: Wikipedia | Hot Port Life & Style

 

Blumen im Haar, den Cocktail in der Hand, glückliche Menschen tanzend im Sand. Was sich hier nach einer Szene aus einem Hippie Film anhört, ist von Frühjahr bis Herbst Alltag an einem der schönsten Orte dieser Welt. Wenn die Temperaturen langsam wieder gen 20° Grad Marke steigen, steigt auch unweigerlich das Reisefieber und man überlegt sich bereits, an welchen Hotspots man in diesem Jahr lässig die Seele baumeln lassen könnte. Gerade Sonntags, wenn der angestaute Stress der Woche von einem abfällt, wünscht man sich nichts sehnlicher, als an einem wundervollen Ort mit netten Menschen und in guter Gesellschaft zu entspannen. Gerade einmal 2,5 Flugstunden entfernt liegen Ibiza & sein berühmtes Café del Mar. Jenem Sunset Strip, der unter Feierwütigen, Romantikern wie auch Weltenbummlern gleichermaßen als schönste Chillout Zone der Erde gefeiert wird. Nirgendwo kann man herrlicher den Abend ausklingen lassen oder den Morgen willkommen heißen, als am berühmtesten Strandcafé der Welt. 1980 eröffnete eine kleine Bar am Strand ihre Pforten, um 35 Jahre später zu den legendärsten Szene-Spots überhaupt zu gehören.

 

Elektronische Klänge

 

spielten schon immer eine nicht unwesentliche Rolle in meinem Leben. Gerade Sonntags, wenn man sich von einer sehr langen Woche erholen möchte, kommt diese schier unweigerliche Sehnsucht nach einem chilligen Ambiente. Zumindest geht es mir manchmal so. Dann muss ich an Ibiza und seine tollen Buchten denken, an leckeres Essen & gute Musik. An freundliche Menschen, die unbeschwert durch den Sand schweben und Locations, die das Lounge Ambiente salonfähig gemacht haben. Gefühlt ist es schon eine Ewigkeit her, als ich das erste Mal am Café del Mar verweilte. Die Eindrücke, die ich damals gewonnen habe, möchte ich niemals mehr missen. Noch nie habe ich einen schöneren Sonnenaufgang erlebt, als in der Bucht von San Antonio. Sanft pluckernde Synthesizer-Beats, souliger Groove Gesang & Menschen in entspannter Atmosphäre sind das Geheimrezept des Szenelokals, welches inzwischen sogar an über 20 weiteren Orten zu finden ist. Das Café del Mar kann es meinetwegen überall auf der Welt geben, den besonderen Lifestyle findet man aber nur dort. Eine Zeit lang galt das Café del Mar sogar als verpöhnt, weil die Mainstream Welle über die Balearen geschwappt war. Wir dürfen uns freuen, seit 2014 darf hochoffiziell wieder ganz genussvoll gechillt werden - ohne Reue & üble Nachrede. Das finde ich großartig, denn dem spanischen Chillout Lounge Konzept liegt eine Ära zugrunde, die endlich wieder positiven Anklang findet.

 

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch einen entspannten Sonntag Abend & einen gemütlichen Ausklang ;-)

 

Quelle Bildmaterial | WikipediaHitorininaru  |  DailyMotion

 

Das hier präsentierte Bildmaterial dient lediglich der Veranschaulichung & verfolgt keinen kommerziellen Zweck

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nilu Yuleena Thapa (Montag, 16 März 2015 20:25)

    Ibiza is a dream destination for me!
    Xx,
    Nilu Yuleena
    <a href="http://www.bighairloudmouth.com">BIG hair LOUD mouth</a>

  • #2

    Franny´s Lifestyle Blog (Dienstag, 17 März 2015 01:16)

    Yes - Yes - Yes!!! For me also ;-)

Willkommen auf Hot Port Life & Style

Franny Fine - Gründerin von Hot Port Life & Style

 

Hot Port Life & Style sowie das dazugehörige Pseudonym Franny Fine gilt es seit 2012 in den Weiten des digitalen Netzes zu entdecken. Auf Hot Port Life & Style findet Ihr individuelle Themen zu Mode, Lifestyle & Trends. Dabei lege ich mich jedoch primär nicht nur auf Mode & Style fest, sondern schaue gezielt nach Inspirationen, die jedem Anspruch gerecht werden. Ästhetik & Design liegen der Franny nämlich sehr am Herzen, weswegen sie sich im Jahr 2012 dazu entschieden hat, diesen Blog ins Leben zu rufen. Prall gefüllt mit ihrer persönlichen & manchmal durchaus verrückten Note, schreibt Franny sich regelmäßig den neuesten Gossip von der Seele.