· 

Heaven Münster Location mit Stylefaktor

Heaven Münster Club&Restaurant
© Heaven Münster


Chic und modern

präsentiert sich das Hafengebiet in Münster

 

Schon seit sehr langer Zeit habe ich in der HotSpots Kategorie nichts mehr geschrieben, was sehr schade ist und dringend geändert werden sollte. Am Wochenende war ich erstmals im Heaven in Münster. Einem sehr schicken Club mit dem gewissen Stylefaktor. Eigentlich ist es ein wenig peinlich zu sagen, dass ich bisher noch nie da gewesen bin, aber ich habe es einfach nie geschafft. So oft habe ich mir vorgenommen, im Sommer mal dorthin zu fahren und einen leckeren Cocktail zu lässigen Chillout-Beats zu genießen. Aber? Pustekuchen! Entweder hat das Wetter nicht mitgespielt oder es hat einem schlichtweg an Zeit gefehlt. Wie schön, dass es sich jetzt endlich mal einrichten ließ! 

 

Das Außergewöhnliche am Heaven ist, dass es nicht einfach nur ein Club, sondern auch ein Restaurant ist. Man kommt herein und dann splittet sich die Location ein wenig. Mittig vor Kopf ist die Bar, welche sehr groß und geräumig ist, davor sind lange Tische aus dunklem Holz, äußerst ansprechend dekoriert, mit weißen Stühlen und feshen Lounge-Möbeln in Form von Himmelbetten und großen Sitzecken! Echt cool! Man fühlt sich direkt wohl.

 

Was auch auffällt:


"Dadurch, dass das Ambiente etwas gehobener ist, ist der Alterdurchschnitt nicht wie sonst üblich zwischen 18-22, sondern eher um die Dreißig!"

 

Heaven Münster Perspektive aus der linken Ecke
© Heaven Münster
Heaven Münster wunderschön gestaltetes Restaurant mit Chilloutecke
© Heaven Münster


Ursprünglich war das Gebäude des Heaven mal eine alte Industrielagerhalle, die von pfiffigen Unternehmern in eine stylishe Location für jung & alt umfunktioniert wurde. Das Design ist so ausgesprochen gut gelungen, dass einem gar nicht bewusst ist, dass man sich in einer alten Lagerhalle befindet. Das Konzept von Restaurant & Nightlife in einem exklusiven Ambiente geht jedenfalls auf. Bisher kannte ich das eher von Jetset-Orten wie Ibiza. Das El Divino ist bei meinen Aufenthalten auf der Insel immer meine Lieblingslocation gewesen. Der Blick auf die Burg und das Wasser beim Candlelightdinner ist wirklich atemberaubend. Und auch das VIEW in Dortmund verfolgt das Ziel, seinen Gästen kulinarische Köstlichkeiten in Club-Atmosphäre zu bieten.

 

Toll! Erst mit Freunden lecker essen, gemütlich ein paar Gläser Wein trinken und anschließend das Tanzbein schwingen. Was kann es Schöneres geben? Das Heaven bietet seinem Publikum delikate Spezialitäten aus Fernost und Bella Italia, welche mit viel Liebe zubereitet werden. Der Service ist immer freundlich, zuvorkommend und die anschließende Verwandlung von Restaurant zu Club klappt auch völlig reibungslos. Viele Gäste sind ganz angetan von der tollen Atmosphäre, die man im Heaven geboten bekommt.

 

Heaven Münster Innenbereich
© Heaven Münster
Heaven Münster Party mit Stil
© Heaven Münster

 

Wenn sich das Heaven dann Nachts in einen hippen Club verwandelt, weiß man, dass man im Himmel ist :-) Das Heaven ist durch und durch ein Szenelokal, welches ständig mit bekannten Acts & DJs überrascht. Berühmte Plattendreher wie Bad Boy Bill oder Tyree Cooper geben sich hier die Ehre. Somit hat das Heaven nicht nur nationalen Charakter, sondern ist auch bestens für das internationale Entertainmentgeschäft gewappnet. Das Beste jedoch ist, die wunderschöne Lounge-Atmosphäre in den warmen Sommermonaten, wenn sich die Terrasse des Heaven in den berühmten Coconut-Beach verwandelt. Riesige Sitzkissen im Sand unter Palmen laden zum "abhängen" ein.

 

Ihr seht also,

das Heaven ist in jeglicher Hinsicht einen Besuch wert!

 


Quelle: Heaven Münster

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen auf Hot Port Life & Style

Franny Fine - Gründerin von Hot Port Life & Style

 

Hot Port Life & Style sowie das dazugehörige Pseudonym Franny Fine gilt es seit 2012 in den Weiten des digitalen Netzes zu entdecken. Auf Hot Port Life & Style findet Ihr individuelle Themen zu Mode, Lifestyle & Trends. Dabei lege ich mich jedoch primär nicht nur auf Mode & Style fest, sondern schaue gezielt nach Inspirationen, die jedem Anspruch gerecht werden. Ästhetik & Design liegen der Franny nämlich sehr am Herzen, weswegen sie sich im Jahr 2012 dazu entschieden hat, diesen Blog ins Leben zu rufen. Prall gefüllt mit ihrer persönlichen & manchmal durchaus verrückten Note, schreibt Franny sich regelmäßig den neuesten Gossip von der Seele.