· 

Ed Sheeran Live in Concert - Veltins Arena


Ed Sheeran Live in Concert & Franny ganz vorne mit dabei | Veltins Arena Gelsenkirchen 23.07.2018 | hot-port.de | Lifestyle Blog

 

Freunde, Ihr werdet nicht glauben, was mir neulich Tolles widerfahren ist. Passend zur Festival Saison arbeite ich im Sommer gerne mal auf coolen Events. Und so kam es, dass ich am letzten Montag binnen kürzester Zeit in der Veltins Arena stand. Nachdem ich einen Blick auf hiesige Jobseiten geworfen (Ja, auch Blogger leben nicht nur von Luft & Liebe) und plötzlich dieses prägnante Inserat entdeckt hatte, konnte ich nicht anders. Ed Sheeran Live in Concert. Heute. Ab 16 Uhr. Schnell die verwunderten Äuglein gerieben, riskierte ich den Klick auf den Button. Es dauerte keine zwei Minuten und ich hatte die Event Agentur am Telefon, die den Job vermittelte. Ein Ausfall hatte dazu geführt, dass ich spontan die Gelegenheit bekam, auf besagtem Ed Sheeran Konzert zu arbeiten. Wie cool ist das denn bitte? Nicht, dass ich der größte Ed Sheeran Fan wäre, doch wenn sich einmal eine derartige Möglichkeit ergibt, sagt man natürlich nicht Nein. Die Freude war groß & die bevorstehende Hektik noch größer. Denn vom Anruf bis zum finalen Countdown (Einlass) hatte ich sagenhafte zwei Stunden Zeit, wovon 45 Minuten für die Fahrt eingeplant werden mussten.

 

Live Konzert mit Gänsehautmomenten

 

Das ist als Frau mit Styling Gedöns nicht gerade viel. Aber ich habe es geschafft und war Punkt 16 Uhr in der Veltins Arena Gelsenkirchen. Natürlich konnte ich mir zuvor überhaupt keine Vorstellung davon machen, was mich auf einem solchen Konzert erwarten würde. Okay, Teenies en masse. Kreischende Teenies en masse. Aber da ich zuvor noch nie auf einem Konzert war, konnte ich nur darüber munkeln. Klar, ich hatte zig Festivals besucht, für ein richtiges Konzert war ich allerdings ehrlich gesagt immer zu geizig. Konzert der Superlative. Erst als ich die heiligen Hallen der Veltins Arena betrat, wurde mir das Ausmaß des Events bewusst. OMG, ich sehe gleich Ed Sheeran - für lau! Verdiene dazu noch nettes Geld :D Das muss man erst einmal schaffen. Aufgrund der Tatsache, dass ich für Kleiner Feigling im Einsatz war und wir einen kleinen Barwagen hatten, hatte ich noch dazu den besten Blick auf die Bühne. Während andere Leute Unsummen für Konzertkarten ausgeben, wurde mir diese Ehre quasi kostenlos zuteil. Na gut, selbstverständlich habe ich auch etwas für mein Geld getan. Aber da der Job wirklich viel Spaß machte, hat man das überhaupt nicht gemerkt.

 

Zu Beginn des Konzerts kamen erst einmal Pre Acts wie Jamie Lawson und Anne-Marie. Während Ersterer mir definitiv kein Begriff war, feierte ich die Dame des Hauses innerlich ab. Anne-Marie hatte von Anfang an alle Sympathiepunkte auf ihrer Seite & das, obwohl es das deutsche Publikum ihr nicht leicht machte. Die Kleine hatte sich viel Mühe gegeben, die Meute anzuheizen, aber es kam nur eine verhaltene Stimmung herüber. Die ganze Zeit dachte ich nur:

 

Oh Gott, was soll das erst bei Ed Sheeran werden?

 

 

Vermutlich haben sich die Leute ihre Kraftreserven aufgespart, um bei Ed anschließend Vollgas geben zu können. Trotzdem hätte ich mir für Anne-Marie etwas mehr Elan gewünscht. Immerhin: Sie hat das Beste daraus gemacht, was mir persönlich echt gut gefallen hat. Sympathische, kleine Engländerin ;-) Als Ed Sheeran, nach einer ewig langen Wartezeit, endlich die Bühne betrat, gab es kein Halten mehr. Plötzlich konnten die zuvor lahmen Enten (sorry die Ausdrucksweise) sämtliche Tracks rocken. Ohne Worte, was dieser bodenständige Kerl für eine Faszination auslöst. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass ich einen Schmusesänger wie Ed Sheeran so beeindruckend finden könnte. Sowohl Bühnenshow als auch Live Gesang waren konstant allererste Sahne. Und als der Abend seinen finalen Höhepunkt "die Dunkelheit" erreichte, kamen die Gänsehautmomente. Statt wie früher das Feuerzeug zu zücken, wurden zig Smartphone Taschenlampen aktiviert, die die Arena in ein Meer aus Lichtern hüllten. Ich sag´s Euch, Leute: Das waren einmalige Momente. 40.000 Menschen sorgten an diesem Abend für eine Stimmung, die mich garantiert nicht mehr so schnell loslassen wird.

 

Passend zu meiner Sunday Music Serie,

lasse ich jetzt nur noch die Videos sprechen ;-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media Icons zur Verbindung mit Hot Port Life & Style
Bloglovin Account Social Media Icon
Social Media Instagram Account Icon
Blog Connect Account Social Media Icon

Pinterest Account Social Media Icon
Soundcloud Account Social Media Icon
RSS Feed Social Media Icon

Suche | Suchfunktion für meinen Lifestyle Blog
Letzte Artikel | Wichtige Beiträge zu Outfits & den neuesten Trends im Überblick
Letzte Tweets | Auch bei Twitter total aktiv
Impressionen | Wenn auf dem Blog gerade nichts läuft, schau doch mal bei Instagram vorbei
Lets connect | Noch mehr Verbindungen zwischen Hot Port Life & Style und den sozialen Netzwerken

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites | Meine modischen Highlights im Überblick