· 

Sexy Legware | Warum Overknees & Stulpen so angesagt sind


Lifestyle Trend | Sexy Legware! Warum Overknees & Stulpen jetzt schwer angesagt sind | Hot Port Life & Style | 30+ Style Blog

Wenn es draußen kalt & ungemütlich wird, verspüren wir diese unweigerliche Lust darauf, unser Beinwerk in heiße Stulpen & sexy Overknees zu verpacken. Getreu dem Motto Man sollte nicht mit Reizen geizen werden im Winter alle Register gezogen. Warum Stulpen und Overknees in diesem Winter so schwer angesagt sind, ist ganz einfach zu erklären: Overknees sind rebellisch, frech und lassen die Messlatte für Modemutige ganz nach oben schnellen. Wenn es draußen also knackig kalt wird, sollten wir mit dieser sexy Legware unseren Style betonen. Ja wenn....! Aktuell lässt es gerade mal erahnen, dass wir uns auf dem Weg Richtung Winter befinden. Ich werde garantiert die Letzte sein, die sich darüber beschwert, dass wir noch nicht mit ungemütlichem Matschwetter zu kämpfen haben. Doch wer sich darauf gefreut hat, seine Beine in hübsche Wollstulpen zu verpacken und das Ganze mit kuscheligen Veloursleder Stiefeln zu krönen, wurde bislang bitterlich enttäuscht. Nicht mehr lang und dann eröffnen die ersten Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Ob wir bis dahin einen Hauch von Winter verspühren werden, bleibt abzuwarten. Bis es jedoch soweit ist, schauen wir uns einfach die Trends von morgen an. Gute Idee, oder?

 

Obwohl Overknees früher einen schlechten Ruf hatten

 

und als billig beziehungsweise ordinär angesehen wurden, erleben sie in dieser Saison einen echten Fashion Hype. Plötzlich sind Stiefel & Stulpen, die bis über das Knie reichen, nicht mehr verrucht oder gar abgedroschen. Sondern gelten als ultra hot, hot, hot. Vorausgesetzt man weiß sie richtig anzuwenden. Die Zeiten, in denen sexy Legware komplett verrufen war, scheinen endgültig vorbei zu sein. Yeah! Nachdem wir das nun geklärt hätten, bleibt trotzdem noch die Frage offen, wie man Overknee Strümpfe, Stiefel oder Stulpen richtig trägt - natürlich ohne dabei billig zu wirken. Ich würde sagen: Am besten in Kombination mit einem Skater-Rock, einem verspielten Kleid oder schicken Shorts. Wichtig dabei ist, dass man nicht zu viel Haut zeigt. Ich persönlich finde es immer unheimlich toll, wenn man eine hautfarbene Strumpfhose, einen schwarzen Rock & dazu edle Veloursleder Overknees trägt. Gepaart mit einem kuscheligen Strick Cardigan ist das Winter Outfit perfekt.

 

Auch wenn die Temperaturen bis dato nur im Schneckentempo Richtung Gefrierpunkt gehen,  habe ich mir schon mal ein paar Gedanken dazu gemacht, wie ich die Weihnachtsmärkte in diesem Jahr unsicher machen werde. Ob ich allerdings so mutig bin und mir ein edles Paar Overknee-Stiefel zulegen werde, kann ich noch nicht mit Sicherheit sagen. Was ich jedoch mit ganz großer Sicherheit sagen kann ist, dass ich mir demnächst kuschelige Stulpen & Söckchen zulegen werde, denn diese schauen in Ankle oder Chelsea Boots mindestens genauso anmutend aus. Hach, auch wenn ich mich bisher zumeist negativ über die kühle Jahreszeit geäußert habe, kann ich es angesichts dieser heißen Tatsachen irgendwie kaum erwarten, dass die Temperaturen nun doch endlich mal sinken.

 

Und was meint Ihr Pro oder contra Overknees?

 

Strümpfe | Falke Overknee Strümpfe   |   Stiefel | Next Veloursleder Stiefel   |   Stulpen | DEHA Raffstulpen   |  
Stiefel | Anna Field Schlupfstiefel   |   Socken | Miss Selfridge Rüschen-Söckchen  

 

 

Quelle | Bildmaterial   Pinterest

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Poonpo (Mittwoch, 26 November 2014 10:50)

    Really sexy :)

Willkommen auf Hot Port Life & Style

Franny Fine - Gründerin von Hot Port Life & Style

 

Hot Port Life & Style sowie das dazugehörige Pseudonym Franny Fine gilt es seit 2012 in den Weiten des digitalen Netzes zu entdecken. Auf Hot Port Life & Style findet Ihr individuelle Themen zu Mode, Lifestyle & Trends. Dabei lege ich mich jedoch primär nicht nur auf Mode & Style fest, sondern schaue gezielt nach Inspirationen, die jedem Anspruch gerecht werden. Ästhetik & Design liegen der Franny nämlich sehr am Herzen, weswegen sie sich im Jahr 2012 dazu entschieden hat, diesen Blog ins Leben zu rufen. Prall gefüllt mit ihrer persönlichen & manchmal durchaus verrückten Note, schreibt Franny sich regelmäßig den neuesten Gossip von der Seele.