· 

Pepe Jimmy Bag | Total vernarrt in Beuteltaschen


Pepe Jimmy Bag: Wenn Beuteltaschen plötzlich zum absoluten Style Trend mutieren | Hot Port Life & Style | 30+ Style Blog

 

Zugegeben: Das Thema Taschen wird von uns Frauen vielleicht ein wenig überbewertet. Doch was wären wir Mädels ohne unsere liebsten Begleiter? Mit Sicherheit total aufgeschmissen. Ich für meinen Teil hätte zumindest ein ziemlich großes Problem. Gehöre ich doch zu denjenigen, die in aller Regelmäßigkeit den Großteil ihrer Klamotten wichtigsten Dinge zu Hause vergessen. Für mich kann eine Tasche also nicht groß genug sein. Immerhin finden sich genug Möglichkeiten, um unnötigen Ballast mit sich herumzuschleppen. Schon oft habe ich andere Blogs & ihre beliebten "What´s in my Bag" Beiträge verfolgt. Würde ich jedoch an so etwas teilnehmen, hätte man vermutlich Einiges zu lachen. Neulich jedenfalls war es mal wieder soweit. Ich war shoppen und kam an dieser amourösen Beuteltasche namens Jimmy Bag nicht vorbei. Verführerisch lächelte sie mich an. Natürlich nur im übertragenen Sinne, versteht sich von selbst, ne?! Und ich konnte meinen Blick einfach nicht von dieser hübschen, kleinen Tasche lassen. Neugierig inspizierte ich das gute Stück, um dann kurzentschlossen & geistesgegenwärtig zu entscheiden, dass sie mir gehören wird. Leider bin ich in solchen Momenten ganz Frau und denke nicht groß darüber nach, ob das Teil schon benutzt wurde oder wie lange es wohlmöglich schon dort gestanden haben könnte. Bevor ich gleich näher auf die Tasche eingehe, nur so viel dazu:

 

Mein Übereifer hat mich kurzzeitig etwas enttäuscht!

 

Throwback Thursday. Als ich Euch neulich von meiner neuen Plüschjacke berichtete, ist Euch die coole Beuteltasche sicher nicht verborgen geblieben. Aus diesem Grund hatte ich mir überlegt, Euch das Schätzchen in einem seperaten Beitrag vorzustellen, was ich heute endlich tun möchte. Wäre es nach mir & meiner schier unglaublichen Naivität gegangen, würde ich die Beuteltasche von Pepe Jeans jetzt in den höchsten Tönen loben. Leider habe ich gleich zu Beginn schlechte Erfahrungen gemacht. Auch wenn die Tasche "nur" aus Kunstleder gefertigt ist, erwarte ich ab einem gewissen Preis, dass sie doch wohl länger als zwei Tage hält. Tja, in meinem Fall durfte ich die Erfahrung machen, dass die Beuteltasche bereits am nächsten Tag kaputt zu sein schien. Blind vor Konsumliebe, wie wir Frauen halt manchmal so sind, habe ich mir diese Tasche nicht so genau angesehen, sonst hätte ich mit Sicherheit bemerkt, dass die Ösen bereits aus der Fassung gerutscht waren. Wie ärgerlich. Natürlich waren nicht alle Ösen davon betroffen, doch wenn auch nur eine Stelle kaputtgeht, reicht das meistens schon, um traurig & enttäuscht zu sein. Nun hatte ich jedoch beschlossen, der Tasche eine weitere Chance zu geben und hab mir deshalb überlegt, sie erst einmal zu tragen. Schließlich kann es auch sein, dass sich alles zum Guten wendet.

 

Wie blauäugig :-)

 

Selbstverständlich wendete sich gar nichts zum Guten - im Gegenteil: Nach einer Woche Tragezeit hatte ich zwei defekte Stellen, die ich nicht mehr ignorieren konnte. Folglich nutzte ich den letzten Sonntag (wohlgemerkt ein verkaufsoffener Sonntag), um meine neue Lieblingstasche im P&C umzutauschen. Kurz mein Begehren vorgetragen, schnell alle vorhandenen Pepe Jimmy Bags gecheckt und kurze Zeit später glücklich das Haus verlassen. Ich hoffe wirklich sehr, dass mich der Nachfolger meiner ersten Jimmy Bag etwas länger glücklich macht, als das vorherige Modell. Ich muss allerdings auch sagen, dass ich wirklich sehr entscheidungsfreudig war und mir diese Tasche überhaupt nicht näher angeschaut habe. Dummerweise war die Beuteltasche der Mittelpunkt einer Pepe Jeans Sonderfläche. Wer weiß, wie lange die da schon gestanden haben & wer weiß, von wie vielen Mädels sie zu diesem Zeitpunkt schon begutachtet & begrapscht wurden. Natürlich möchte ich niemandem einen Vorwurf machen (um Gottes Willen), aber ich hoffe trotzdem inständig, dass das kein Serienfehler ist. Das wäre in der Tat sehr ärgerlich, denn Beuteltaschen sind einfach großartig. Mit keinem anderen Taschenmodell schaut man derart lässig und entspannt aus, wie mit einer Tasche im Beutelformat. Finde ich jedenfalls.

 

Pepe Jimmy Bag | Wenn Beuteltaschen plötzlich zum absoluten Style Trend mutieren
Pepe Jimmy Bag | Wenn Beuteltaschen plötzlich zum absoluten Style Trend mutieren

 

Klar, die Jimmy Bag ist selbstverständlich kein teures Modell einer Beuteltasche. Da gibt es mitunter ganz andere Preisklassen. Nichtsdestotrotz finde ich es nach wie vor sehr ärgerlich, dass das gute Stück bereits nach kurzer Zeit kaputtgegangen ist. Das muss nicht sein. Schließlich möchte man als modeverrückte Kundin lange Freude daran haben...!

 

 

   Oder wie seht Ihr das?  

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Poonpo (Mittwoch, 26 November 2014 13:11)

    Loved this bag very much :)

Willkommen auf Hot Port Life & Style

Franny Fine - Gründerin von Hot Port Life & Style

 

Hot Port Life & Style sowie das dazugehörige Pseudonym Franny Fine gilt es seit 2012 in den Weiten des digitalen Netzes zu entdecken. Auf Hot Port Life & Style findet Ihr individuelle Themen zu Mode, Lifestyle & Trends. Dabei lege ich mich jedoch primär nicht nur auf Mode & Style fest, sondern schaue gezielt nach Inspirationen, die jedem Anspruch gerecht werden. Ästhetik & Design liegen der Franny nämlich sehr am Herzen, weswegen sie sich im Jahr 2012 dazu entschieden hat, diesen Blog ins Leben zu rufen. Prall gefüllt mit ihrer persönlichen & manchmal durchaus verrückten Note, schreibt Franny sich regelmäßig den neuesten Gossip von der Seele.