Do

06

Sep

2012

Seid Ihr auch ein bißchen Bluna?

Retro is back! Der Trend hält Einzug im Wohnbereich.

Woodstock, Flower Power, Afri-Cola, Bluna & Co. Das war das Lebensgefühl der 60er & 70er Jahre. Das Gefühl von Freiheit und Unbeschwertheit, einfach tun und lassen können was man möchte - das beeindruckt. Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber ich stehe auf den Stil der 60er und 70er Jahre. Gerade im Wohnbereich finde ich den Vintage Style total angesagt. Und so wie es ausschaut bin ich da auch nicht die Einzige. Denn der Retro Look hält wieder Einzug in die heimischen Wohnräume. Farbige Tapeten oder Paneelen - gepaart mit einem klaren, minimalistischem Interieur - lassen das Eigenheim in einem avantgardistischen Glanz erstrahlen. Das World Wide Web bietet sich besonders gut an, um sich Tipps und Anregungen hinsichtlich neuer Einrichtungsideen zu besorgen. Auch ich habe mich ein wenig durch die große, weite Online-Welt gegoogelt, da ich auf der Suche nach einem Panton Chair war und wurde wieder einmal mehr als positiv überrascht. Es war mir gar nicht so bewusst, dass der Retro-Stil so geballt auf dem Vormarsch ist. Doch wie könnte es auch anders sein, langfristig gesehen entkommt niemand seinem nostalgisch angehauchten Charme. 

Verner Panton und Charles Eames waren die Vorreiter des Retro Designs. Während Charles Eames mehr Wert auf Komfort, Leichtigkeit & Natürlichkeit legte, revolutionierte Verner Panton die Innenarchitektur mit der Einführung psychedelisch inspirierter Möbelstücke im knalligen Pop Art Stil. Was seinerzeit sicher noch als Stilbruch erachtet wurde, entwickelte sich schnell zu einem wahren Designklassiker.

 

 

Eines jedenfalls hatten sie beide gemein: "Die Liebe zum Design!

 

 

Egal ob Lounge oder Panton Chair - beide vermitteln den eigenen vier Wänden diesen zeitlosen Individualismus! Hach, ich liebe diesen Trend! Vor allem die Gemütlichkeit steht dabei ganz besonders im Vordergrund, denn was nützt das schönste Wohnzimmer, wenn die Möbel karg und unbequem sind? Mit dem modernen Lounge-Stil dürfte das kein Problem sein, gerade Sessel im Charles Eames Look sind eine Oase des Wohlbefindens. Mein liebstes Möbelstück bleibt aber nach wie vor "der Egg Chair" von Arne Jacobsen. Dieser Stuhl ist für mich der Inbegriff des Retro-Designs. Berühmt wurde der Sessel im Ei-Format in den 60er Jahren, als ein findiger Möbeldesigner einen Sessel für ein Hotel kreieren sollte, dessen Anspruch alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Seine Vision war es, ein Möbelstück zu erschaffen, welches fließende Formen ohne übermäßige Polsterungen, aber dafür mit einem sehr hohen Sitzkomfort hat. Das ist ihm gelungen. Der Sessel in Form eines Ei´s ist so beliebt, dass er heute noch produziert wird.
 

Zwar oft kopiert, aber dennoch nie erreicht.

 

Für Liebhaber eines solchen Designklassikers sicher ein Fauxpas. Ihr Interesse gilt zumeist Originalobjekten aus der Entstehungszeit, da diese einen so hohen Stellenwert haben, dass sie problemlos mit einem hochkarätigen Kunstwerk mithalten können. In Fachkreisen sind solche Plagiate eher verpönt und als Sammlerstücke wertlos, doch es ist natürlich nicht alles schlecht. Auch heutzutage werden immer noch sehr hochwertige Möbelstücke der 60er & 70er Jahre reproduziert und das zahlt sich aus - die Kultmöbel erleben gerade ihr Revival.

 

Charles Eames Lounge Chair

Der Lounge Chair & die Ottomane (rechts im Bild) waren die ersten Entwürfe des Künstlerpaares Eames im Hochpreissegment. Vorher hatten sich die beiden Designer eher auf die Gestaltung günstiger Möbel konzentriert. Die Möbelstücke bestehen aus Schichtholzschalen, die auf einem drehbaren Stahlfuß lagern und an denen Lederkissen als Sitzauflage bzw. Armlehne angebracht sind. Hier werden zeitlose Eleganz mit Gemütlichkeit & Komfort gepaart. Eben genau das, was man sich für ein stilvolles Ambiente wünscht.

Verner Panton 1-2-3 System Chair

 

 

Das System 1-2-3 begeisterte nicht nur in den 70er Jahren Millionen Trendsetter, auch heute ist das ergonomisch geformte Design ein Augenschmaus. Schon damals galt die innovative Form der Stühle und Sessel als bahnbrechende Erfindung, die die Zukunft der Designmöbel maßgeblich bestimmen sollte. Die Form des Verner Panton Stuhls wurde zusammen mit Vitra ab 1960 weiterentwickelt, es war der erste Kunstoff-Stuhl, welcher aus einem Sück gefertigt wurde! Bevor das Möbelstück jedoch in seiner Art & Weise vollkommen vollendet war, musste es viele Produktionsphasen durchlaufen. 

Verner Panton Chair
Quelle: designlines.de

 

Erst heute ist man dazu in der Lage, nach den Vorgaben und dem Grundgedanken des Designers, den Stuhl mit gefärbtem, strapazierfähigem Kunststoff und einer mattglänzenden Oberfläche herzustellen. Zu guter Letzt möchte ich nochmal auf das Kultobjekt von Arne Jacobsen eingehen. Der Däne entwarf das EI 1958 im Rahmen der Entwicklungsphase eines Designhotels. Das SAS Royal Hotel in Kopenhagen verpflichtete den Architekten zur Interieur-Gestaltung des gesamten Hauses, wodurch ein stilvolles Gesamtkunstwerk entstanden ist. Arne Jacobsen hatte schon damals den Blick für klare, moderne Linien und ließ es sich nicht nehmen, die Gestaltung des Innenlebens nach seinem ganz eigenen Geschmack durchzuführen.


Vom Gebäude, über die Möbel, bis hin zu Textilen und Besteck entwarf der Designer alles selbst, wodurch auch sein bedeutendstes Werk - der Egg-Chair - entstanden ist. Extra für die Lobby des royalen Hotels designed, bemühte er sich wochenlang um die perfekte Form des Sessels. Das Ergebnis war eine organische Gestalt, dessen Form genug Platz für Intimität und Privatsphäre bot.

 

 

Der Inbegriff des Retro Stils: Egg Chair

 

Na, Lust auf mehr bekommen?

 

 

Dann kann ich Euch den Vitra Panton Chair empfehlen. Diesen gibt es für 229€ bei Impressionen.de zu kaufen. Im Verhältnis zu den Original-Objekten aus den 60er & 70er Jahren ein wahres Schnäppchen.

 

Der Panton Chair von VITRA ist schlicht, mattweiß und komplett durchgefärbt! Er ist der extravagante Klassiker von 1960. Er besteht aus 100% Polypropylen und verwandelt Euer Heim im Handumdrehen in eine schicke Wohlfühloase :-)

Panton Chair bei Impressionen
Maße ca: 83 x 61 x 50 cm.

Quellen:    Vitra  |   Wikipedia  |  Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites