Di

14

Jun

2016

Respektiert die Liebe!


Respect the Love | Respektiert die Liebe | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

In was für einer kranken Welt leben wir eigentlich? Obwohl ich mir in der letzten Zeit schon oft geschworen habe, nicht mehr so häufig Stellung zu aktuellen Ereignissen zu beziehen, lassen mich gewisse Dinge einfach nicht mehr los. Aufgrund der letzten Geschehnisse in Orlando / Florida stellt sich mir immer wieder die Frage: Warum gibt es bloß so gestörte Menschen auf dieser Welt? Warum müssen junge Leute sterben, die nicht dem gesellschaftlichen Standard entsprechen? Warum maßt sich jemand an, über die sexuellen Vorlieben fremder Menschen zu richten, obwohl wir doch inzwischen in einer so modernen & aufgeklärten Gesellschaft leben? Ich kann das alles nicht begreifen. Liebe ist etwas Wunderbares. Niemand sollte das Gefühl haben, sich seiner Neigungen schämen zu müssen. Und erst recht sollte niemand, der anders empfindet, in Angst leben müssen.

 

Das Attentat von Orlando ist ein gesellschaftlicher Rückschritt. Selten hat man so viel geballten Hass in einer einzigen Tat erlebt. Und noch immer sehen wir tatenlos zu, anstatt Farbe zu bekennen, aufzustehen & etwas gegen diese voranschreitende Unterdrückung zu tun. Liebe ist vielfältig. Liebe ist individuell. Und liebe sollte nicht an einer religiösen Motivation festgemacht werden. Jedem Lebewesen auf diesem Planeten steht es zu, Gefühle zu zeigen. Ob sich das nun in Form einer Partnerschaft zum gleichen Geschlecht ausdrückt oder in Sympathien zu anderen Lebewesen ist dabei vollkommen irrelevant. Liebe ist Liebe & bleibt Liebe. Im Endeffekt zählt ohnehin nur das Glücklichsein. Über welche Interessen sich das nun definiert, geht niemanden etwas an. Und ich kann es nicht oft genug sagen: Verdammt nochmal, auch ein Islamist hat nicht das Recht über Schwule, Lesben, Tiere oder Andersgläubige zu richten :-(

 

Respect the Love | Respektiert die Liebe | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

 

Mich hat das Thema die letzten beiden Tage so sehr berührt, dass ich kaum Lust hatte, über Mode oder etwaige andere Dinge wie zum Beispiel "meine neuesten Beauty Gimmicks" zu schreiben. Die Welt ist grausam geworden. Wenn man sich jetzt noch nicht einmal mehr bedingungslos lieben darf, warum soll man dann überhaupt noch leben?! Die Frage geistert mir derzeit ständig im Kopf herum, denn vor nicht all zu langer Zeit empfand ich das Leben noch als lebenswert. Inzwischen haben sich viele Dinge grundlegend geändert. Nichtsdestotrotz möchte ich unseren Lifestyle, unsere Werte & unsere Lebensgewohnheiten nicht kampflos aufgeben. Wenn wir gemeinsam an einem Strang ziehen & dem Terror die Stirn bieten, dann besteht auch weiterhin die Möglichkeit auf eine friedliche Zukunft. Wir dürfen uns nicht einschüchtern lassen, das ist Fakt. Aus diesem Grund habe ich unsere Aktion #freiheitwillgelebtwerden um einen weiteren Hashtag erweitert. Spontan habe ich mir die Ergebnisse unter #RespectLove bei Twitter angesehen & beschlossen, dass wir mit diesem Hashtag einen stillen Appell gegen all die psychisch gestörten (Straf)Taten starten können. Zeigt der kranken Welt da draußen, wofür es sich wirklich zu leben lohnt <3

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites