Do

22

Mär

2012

Wasser - kostbares Gut und dennoch so selbstverständlich

Wasser - flüssiges Gold

 Weltwassertag 2012 - Das flüssige Gold

 

Oftmals werden hochwertige Öle wie etwa Arganöl als "flüssiges Gold" bezeichnet. Bedenkt man jedoch, dass bestimmte Ressourcen wie unser tägliches Trinkwasser immer rarer werden, dann ist hier die Bemerkung flüssiges Gold wohl treffender und natürlich nur als reine Metapher gedacht. Heute am Weltwassertag möchte ich Euch dazu anhalten, einmal darüber nachzudenken, dass es in manchen Teilen der Welt nicht zum normalen Alltag gehört, an sauberes Trinkwasser zu kommen. In Afrika sterben jährlich 4000 Kinder durch verschmutztes Wasser. Aber die Dunkelziffer, bedingt durch Verunreinigungen und dadurch entstehende bakterielle Infektionen, ist wahrscheinlich noch weitaus höher. Ein Westeuropäer verbraucht täglich 127 Liter Wasser, doch es sind bis zu 5000 Liter (pro Kopf) notwendig, um unsere tägliche Nahrung zu produzieren. Da kann man mal sehen, was wir für eine Ressourcenverschwendung haben. So ein kostbares Gut sollte daher mit Bedacht verbraucht werden.

 

 


Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites