· 

Active Wear | Roxy Outdoor Fitness Collection

Sporty Lifestyle mit der Roxy Active Wear Outdoor Fitness Collection 2014 | Hot Port Life & Style | 30+ Style Blog
© Roxy

 

Oh, oh!

 

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die letzten beiden Wochen in Sachen Fitnesstraining ganz schön faul war. Ich weiß nicht woran es gelegen haben könnte, doch manchmal fällt es mir verdammt schwer, mich aufzuraffen. Und dabei liebe ich Sport total. Ich gehe zwar nicht so gern joggen. Aber für alles andere bin ich sehr gut zu begeistern. Am liebsten rocke ich meinen Crosstrainer. Leider ist vor geraumer Zeit das Zugband des Crosstrainers gerissen, weswegen das gute Stück nun ein wenig quietscht & sich nicht mehr einstellen lässt. Mag sein, dass das der Grund für meine Demotivation gewesen ist. Heute jedoch habe ich mich aufgerafft und endlich wieder mit einem leichten Workout begonnen. So ganz ohne Fitness kann man eben doch nicht. Vor allem die Kombination aus Konditionstraining & Muskelaufbau finde ich dabei am allerbesten. Da kommt wenigstens keine Langeweile auf. Ich hätte auch mal wieder Lust, mich im Fitnessstudio anzumelden, aber dann möchte ich schon gerne ein Studio haben, wo man nicht ewig lang gebunden ist. Es gibt nichts Schlimmeres als an Jahresverträge gekoppelt zu sein. In Zukunft würde ich auch gern einmal etwas ausprobieren, das ich noch nie getan habe. Und das ist Yoga. Dafür sollte man jedoch im einem Studio sein.

 

Sporty Lifestyle mit der Roxy Active Wear Outdoor Fitness Collection 2014 | Hot Port Life & Style | 30+ Style Blog
Sporty Lifestyle mit der Roxy Active Wear Outdoor Fitness Collection 2014 | Hot Port Life & Style | 30+ Style Blog
Sporty Lifestyle mit der Roxy Active Wear Outdoor Fitness Collection 2014 | Hot Port Life & Style | 30+ Style Blog
© Roxy

Ungelenkig, aber nicht unsportlich

 

Auch wenn ich manchmal als ungelenkiger, steifer Klotz gelte, glaube ich, dass Yoga meinem Wohlbefinden richtig gut tun könnte. Immerhin hat man das schon des Öfteren gehört. Dass Yoga beispielsweise der perfekte Ausgleich bei einem stressigen Lifestyle sein soll. Und ganz nebenbei gesagt, strafft & definiert Yoga auch noch jeden Zentimeter des Körpers. Roaaarrr, das klingt nach Musik in meinen Ohren.

 

Wer seinem Körper also etwas Gutes tun möchte, verbindet Fitness nicht nur mit mentaler Entspannung, sondern vor allem auch mit bequemer Kleidung. Das passende Outfit für ein gelungenes Workout zu finden, ist manchmal gar nicht so einfach. Entweder sind die Shorts zu knapp, der Sport-BH zu eng oder die Klamotten sind schlicht & ergreifend nicht atmungsaktiv. Damit man beim Training keinen modischen Reinfall erlebt, gibt es zum Glück Brands wie Roxy, die sowohl modisch als auch technisch etwas von ihrem Handwerk verstehen.

 

Die neueste Roxy Active Wear Collection könnte nämlich aller Wahrscheinlichkeit nach voll unseren Geschmack treffen. Eine Mischung aus coolem Streetstyle gepaart mit jeder Menge Performance, macht das australische Sportlabel sofort zum Liebling sportbegeisterter Frauen. Die Roxy Active Wear Outdoor Fitness Kollektion trifft mit modernen Designs & außergewöhnlichen Hightech Features genau den Puls der Zeit. Egal ob Durable-Water-Repellent-Beschichtung, weiche Nähte für mehr Tragekomfort oder ein gelungener Ultraviolett Sonnenschutz: Mit der Roxy Fitness Kollektion wird jedes Workout zum sorglosen Abenteuer.

 

 

Sportliche Grüße
Eure

Die Rechte des hier dargestellten Bildmaterials obligen dem Modelabel Roxy und dienen lediglich der Veranschaulichung

Quelle | Bildmaterial   Roxy

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Willkommen auf Hot Port Life & Style

Franny Fine - Gründerin von Hot Port Life & Style

 

Hot Port Life & Style sowie das dazugehörige Pseudonym Franny Fine gilt es seit 2012 in den Weiten des digitalen Netzes zu entdecken. Auf Hot Port Life & Style findet Ihr individuelle Themen zu Mode, Lifestyle & Trends. Dabei lege ich mich jedoch primär nicht nur auf Mode & Style fest, sondern schaue gezielt nach Inspirationen, die jedem Anspruch gerecht werden. Ästhetik & Design liegen der Franny nämlich sehr am Herzen, weswegen sie sich im Jahr 2012 dazu entschieden hat, diesen Blog ins Leben zu rufen. Prall gefüllt mit ihrer persönlichen & manchmal durchaus verrückten Note, schreibt Franny sich regelmäßig den neuesten Gossip von der Seele.