· 

Lifestyle Trend Coco Vodka - Das ist aber kein Detox!

Lifestyle Trend Detox: Warum inzwischen sogar Alkohol als gesund angeprießen wird | Coco Vodka - das Original | Hot Port Life & Style | Lifestyle Blog aus Deutschland
© Coco Vodka

Es gibt Dinge im Leben, die gehören so selbstverständlich zum persönlichen Lifestyle, wie das Amen in der Kirche. Ein Gläschen Wein hier oder das beliebte Feierabend Bier da. Für viele Menschen ist das inzwischen zur Normalität geworden. Gehört als fester Bestandteil zum Alltag. Gerade zur warmen Jahreszeit, wenn laue Sommerabende auf der Terrasse locken, kommt es schon einmal vor, dass man Lust auf eine leckere Weißweinschorle bekommt. Auch ich habe mich in diesem Sommer schon so manchem Genuss hingegeben, ohne darüber nachzudenken, wie schädlich das blöde Zeug eigentlich ist. Es kam zwar nicht häufig vor, dennoch habe ich angefangen, mir Gedanken darüber zu machen. Vor allem in Bezug auf unser größtes Organ (unsere Haut), spielt der Einfluss von Alkohol eine nicht unwesentliche Rolle. Auch wenn man sich in der Vergangenheit gerne das ein oder andere Glas Wein gegönnt hat, habe ich mir strikt vorgenommen, mich dieser Leidenschaft nicht mehr so bedingungslos hinzugeben. Alkohol hemmt die Fettverbrennung, Alkohol macht Kopfschmerzen, Alkohol entzieht dem Körper Wasser. Alkohol lässt die Haut altern, Alkohol zerstört gesunden Schlaf, Alkohol erhöht das Herzinfarktrisiko und und und. Ich könnte noch sooo viele Punkte aufzählen, doch ich denke, jeder von uns weiß, wie schädlich dieses Genussmittel sein kann. Gerade wenn man seine Ernährung umstellt und verstärkt auf Obst & Gemüse achtet (Stichwort: Green Smoothie!) passt da irgendwas nicht so ganz zusammen.

 

Müde, abgespannt & ständig ausgelaugt?

 

Davon kann ich ein Lied singen. Aber nicht, weil ich mich in der Vergangenheit schlecht ernährt und meinem Körper kontinuierlich den Schlaf entzogen habe, sondern weil ich einen ewigen Kampf mit meiner Schilddrüse führe. Die kleine Schildkröte meint nämlich, mir ständig das Leben schwer machen zu müssen & deshalb ist es mir besonders wichtig, auf meinen Körper zu achten. Vielleicht habe ich sogar einen besonders hohen Bedarf an Vitaminen & Spurenelementen. Im Gegensatz zu manch anderen Leuten, da meine Schilddrüse wie ein Bunsenbrenner agiert & seither alles verbrennt, was mir gesundheitlich von Nutzen sein könnte. Zumindest ist das mein Eindruck, weswegen ich mich irgendwann dazu entschieden habe, grüne Smoothies zuzubereiten.

 

 

Und grüne Smoothies in Verbindung mit Alkohol?

Finde den Fehler!

Coco Vodka - Australian Flavour!
Coco Vodka - Australian Flavour!

 

In letzter Zeit geht der Trend ohnehin vermehrt in Richtung Detox. Detox, was ist das überhaupt? Auf fast jedem Blog ist heutzutage etwas über diesen kuriosen Lifestyle zu lesen, aber kaum einer weiß so wirklich, was es überhaupt bedeutet. Detox ist der allgemein gültige Begriff für sogenannte Fastenkuren (Detoxierung = Entgiftung). Jenen Maßnahmen, die dafür sorgen, dass unser Körper entschlackt. Grüne Smothies gehören ebenfalls dazu. Weil sie entgiften und dafür sorgen können, überflüssige Schwermetalle aus dem Körper zu schwemmen und den Säure-Basen-Haushalt konstant zu halten. Viele Obst & Gemüsesorten haben Eigenschaften, die unserer Gesundheit einfach nur gut tun & somit perfekt für das menschliche Wohlbefinden sind. Allen voran der Saft der Kokosnuss. Kokoswasser ist ziemlich reich an Vitaminen, Mineralien & Spurenelementen und belebt Körper & Geist mit feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften.

 

Gerade für Sportler ist der hohe Kaliumgehalt der perfekte Ausgleich zum sonst so harten Training. Gesunde Wässerchen auf der einen sowie Alkohol auf der anderen Seite sind in der heutigen Zeit, nach wie vor, gern gesehene Lifestyle Getränke. Doch passt das wirklich zusammen? Feuchtigkeitsspendende Eigenschaften sind natürlich das Nonplusultra für eine gesunde Lebensweise. Ohne Wasser existiert nun mal kein Leben. Wenn dann allerdings so ein Schwerenöter wie derVodka hinzugemixt wird, ist das alles schon in der Tat etwas fragwürdig. In Australien sieht man das jedoch scheinbar nicht so eng. Da mixt man einfach 100% reines Kokoswasser mit dreifach destilliertem Vodka sowie ein paar natürlichen Aromen und heraus kommt:

 

Coco Vodka

The Taste of Paradise

 

Naja, sich ab und zu mal einen Schluck des paradisischen Tropensaftes zu gönnen, wird ja nicht gleich verwerflich sein. Man darf alles genießen, so lange es in Maßen ist. Auch wenn ich dem Alkohol derzeit abgeschworen habe, möchte ich eines Tages trotzdem mal in den Genuss des leckeren Coco Vodka kommen. Bis es jedoch soweit ist, werde ich gnadenlos mein Gesundheitsprogramm durchziehen. Bis dato gibt es das gute Zeug nämlich ausschließlich nur in Australien zu kaufen. Schade eigentlich. Sowohl der Instagram Account als auch die Webseite machen extrem viel Lust auf Party & Tropical Feeling ;-)

 

XoXo Eure

Quelle | Bildmaterial   Coco Vodka

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ilona rennt (Freitag, 22 August 2014 06:44)

    Und mixt es mit natürlichen Aromen. Fehler Nummer zwei ;)
    Das Schilddrüsenleid kenne ich. Erstaunlicherweise hat sich meine Schilddrüse wieder gefangen und spurt nun wieder, ohne von Zuhilfenahme von Medikamenten. (Medizinisches Wunder?)

    Finde es super dass du der Volksdroge Nummer Eins den Rücken gekehrt hast. Handhabe ich seit fast einem Jahr ebenso. Ein Leben ohne Kater hat was für sich. ;) Außerdem läuft man weniger Gefahr nach einer langen Partynacht geschminkt ins Bett zu gehen. Oder gar im Bett eines, nüchtern betrachtet, weniger sympathischen Menschen zu landen. :D

  • #2

    Franny´s Lifestyle Blog (Freitag, 22 August 2014 10:40)

    Ach, ich find die Aromen schon sehr lecker :-) Der Geschmack von Pina Colada ist schon geil!

    Mal schauen, wie lange ich mich so beherrschen kann. Manchmal kommt schon die Lust in mir hoch, es mir mit einem Glas Rotwein gemütlich zu machen, aber ich denke das ist auch irgendwie normal. Immerhin sind es ja Genussmittel ne. Zum Glück habe ich es früher - trotz Alkoholpegel - fast immer geschafft mich abzuschminken, egal wie volltrunken ich war, dazu habe ich mich gezwungen ;-)

Willkommen auf Hot Port Life & Style

Franny Fine - Gründerin von Hot Port Life & Style

 

Hot Port Life & Style sowie das dazugehörige Pseudonym Franny Fine gilt es seit 2012 in den Weiten des digitalen Netzes zu entdecken. Auf Hot Port Life & Style findet Ihr individuelle Themen zu Mode, Lifestyle & Trends. Dabei lege ich mich jedoch primär nicht nur auf Mode & Style fest, sondern schaue gezielt nach Inspirationen, die jedem Anspruch gerecht werden. Ästhetik & Design liegen der Franny nämlich sehr am Herzen, weswegen sie sich im Jahr 2012 dazu entschieden hat, diesen Blog ins Leben zu rufen. Prall gefüllt mit ihrer persönlichen & manchmal durchaus verrückten Note, schreibt Franny sich regelmäßig den neuesten Gossip von der Seele.