Mo

12

Sep

2016

Back To The Eighties | Esprit & Opening Ceremony


Neue Kooperation in den Läden | Opening Ceremony & Esprit machen gemeinsame Sache | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

Obwohl Esprit nicht gerade zu den Labels zählt, bei denen ich vor lauter Freude "Hurra" schreie, muss ich Euch heute trotzdem eine durchaus frohe Kunde überbringen. Kennt Ihr das Designer Label Opening Ceremony? Nicht? Seht Ihr, ich auch nicht. Zumindest bis heute nicht. Als ich allerdings das neue Lookbook von Esprit in Kooperation mit Opening Ceremony sah, verschlug es mir sprichwörtlich die Sprache & ich konnte es mir nicht nehmen lassen, nach dem Designer Label zu googlen. Opening Ceremony scheint für junge, unkonventionelle Mode direkt am Puls der Zeit zu stehen, was man von Esprit bis dato nicht unbedingt behaupten konnte. Für meinen Geschmack waren die Klamotten des amerikanischen Vorzeige Unternehmens schon immer ziemlich bieder und adrett angehaucht. Weder Hipster Attitüde noch cooler Style konnten bei Esprit punkten. Dass nun plötzlich ein dynamischer Streetstyle bei jenem Label Einzug halten soll, erschien mir anfangs leicht fragwürdig. Nachdem ich jedoch die ersten Kollektionsteile sah, war ich hin & weg.

 

Soll das ernsthaft die neueste Kollektion von Esprit sein? Mit News dieser Art hätte vermutlich niemand gerechnet. Doch bereits zum kommenden Herbst mischen die Designer von Opening Ceremony bei Esprit kräftig mit & das sieht man. Plötzlich scheint nichts mehr, wie es einmal war. Als bekennende Fans des achtziger & neunziger Styles, lassen sie die Blütezeit des kalifornischen Unternehmens noch einmal aufleben & zwar mit 40 neuen, bunten und vor allem sportlichen Teilen. Knallig bunte Schriftzüge auf leichten, coolen Materialien. Dazu klare Linien & ein unwiderstehlich hippes Konzept. Dass Esprit mich noch einmal positiv beeindrucken würde, hätte ich vermutlich auch nicht zu träumen gewagt. Dank Opening Ceremony´s Einfluss ist das allerdings möglich. Faszinierend! Die Inspiration für die kommende Kollektion konnten die beiden Designer des neuen (und mir noch unbekannten) Labels aus ihrer eigenen Garderobe ziehen. Bereits als Teenager waren die beiden große Verfechter des Retro Styles, den Esprit seinerzeit an den Tag legte.

 

Neue Kooperation in den Läden | Opening Ceremony & Esprit machen gemeinsame Sache | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

Ich muss ehrlich sagen, dass mir der Look der Achtziger bzw. Neunziger wesentlich besser gefallen hat als das, was Esprit heutzutage produziert. Vielleicht möchte sich Esprit aber auch einem Wandel unterziehen, damit Kritiker, wie ich, noch einmal positiv überrascht werden. Angesichts der ersten Bilder dürfte das durchaus gelungen sein - wie ich finde. Cooler Streetstyle für coole Herbsttage :-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites