Mo

05

Sep

2016

Neu im Sortiment | Naturkosmetik von YASE


Sonne, Wind, Make-Up - nach dem Urlaub hat die Haut erst einmal gelitten | Zeit, den Zeichen der Zeit entgegenzusetzen | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

 

Sommer, Sonne, Sonnenschein - ziehen wir uns alle furchtbar gerne rein. Was das allerdings für die Zeichen der Zeit bedeutet, ist den Wenigsten bewusst. Nachdem ich mich die letzten Wochen mit Haut & Haaren in der Sonne gesuhlt habe, kam neulich das schlechte Gewissen. Verflixt und zugenäht, weißt Du eigentlich, was das für Deine Haut bedeutet? dachte ich mir, während ein reumütiger Blick mein Spiegelbild musterte. Ich gehöre nicht zu denjenigen, die sich tagtäglich voller Hingabe eincremen. Im Gegenteil: Bei mir muss alles schnell gehen. Also nutze ich entweder ein Pflegeöl, welches ich auf nasser Haut verteile oder ein After Sun Spray, womit ich meine sonnenstrapazierte Haut pflege. Hauptsache es hält nicht stundenlang auf. Was allerdings die Pflege von Gesicht & Dekolleté angeht, da bin ich weniger nachlässig. Zu gern versuche ich mich an den neuesten Innovationen, die die Beauty Branche für uns Konsum Junkies bereithält und versuche das für mich beste Pflegeprodukt ausfindig zu machen. Ich stehe weder auf Silikone, die unserer Haut einen Anti-Aging-Effekt vorgaukeln, noch auf irgendwelche Erdöle, die im Endeffekt nur verstopfen & mit fiesen Unreinheiten von sich Reden machen.

 

Am liebsten nutze ich Öle & Seren. Aber das muss ich Euch sicher nicht erzählen, das habt Ihr sicher schon mitbekommen. Leichte Pflegeprodukte, die den Glow strahlen lassen, statt ihn unter einer Schicht fragwürdiger Inhaltsstoffe zu begraben, das ist mein Ding, weswegen ich Euch heute eine Pflegelinie vorstellen möchte, die hierzulande wahrscheinlich noch eher unbekannt ist. Kurz & bündig Yase genannt, will diese Pflegelinie den Schönheitsmarkt revolutionieren. Obwohl mir der Name bis vor Kurzem noch gar nichts sagte, spricht die Philosophie des Unternehmens für sich. Wer ist Yase und was verbirgt sich dahinter?

 

Wem Inhaltsstoffe wichtig sind, der sollte jetzt die Lauscher aufsperren. Kaum ein Kosmetikprodukt kommt ohne fragwürdige Substanzen aus. Das ist schon allein wegen der Haltbarkeit kaum machbar. Dass als Naturkosmetik deklarierte Produkte oftmals ebenfalls zu diesen Mitteln greifen, ist allerdings traurig. Schon oft habe ich mir deshalb die Frage gestellt: "Welchen Herstellern kann man überhaupt noch trauen?" Mit dem Slogan Truly Nature des polnischen Unternehmens Yase könnte das Vertrauen in die gute Sache jedoch ganz schnell zurückkommen.

 

Sonne, Wind, Make-Up - nach dem Urlaub hat die Haut erst einmal gelitten | Zeit, den Zeichen der Zeit entgegenzusetzen - mit dem Serum von YASE | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

Sonne, Wind, Make-Up - nach dem Urlaub hat die Haut erst einmal gelitten | Zeit, den Zeichen der Zeit entgegenzusetzen - mit dem Serum von YASE | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

Sonne, Wind, Make-Up - nach dem Urlaub hat die Haut erst einmal gelitten | Zeit, den Zeichen der Zeit entgegenzusetzen - mit dem Serum von YASE | hot-port.de | 30+ Lifestyle Blog

 

Die Philosophie der Kosmetiklinie spricht für sich

 

  • Keine Silikone und wenn, nur biologisch abbaubare (zum Beispiel kalt gepresste Pflanzenöle)
  • Kein Glykol - stattdessen werden Vitamin B5, Bienenwachs, pflanzliches Glycerin oder Sorebitol verwendet
  • Keine künstlichen Konservierungsstoffe
  • Keine künstlichen Farbstoffe
  • Ohne synthetische Geruchsstoffe
  • Ohne Propylen, Phtalate oder Erdölderivate
  • Künstliche UV-Filter werden ebenfalls nicht verwendet

 

Hört sich doch erst einmal überhaupt nicht schlecht an, oder?! Nachdem ich das Serum auch erstmals angewandt hatte, fühlte sich meine Haut direkt erfrischt an. Am Interessantesten fand ich den Geruch. Während des Auftragens betörte plötzlich ein Duft wie Wrigley´s Spearmint meine Synapsen. Mmmh, Yummy! Ob die beiden Flakons von Yase halten werden, was sie versprechen, kann ich jetzt natürlich noch nicht sagen. Aber was mich positiv stimmte ist die Tatsache, dass das Unternehmen sorgsam darauf achtet, dass die Produkte höchstens drei Monate benutzt werden. Ach, und nicht zu vergessen: Dass sie kühl gelagert werden. 

 

Und was ist jetzt so toll daran?

 

Definitiv die Inhaltsstoffe pflanzlich-mineralischen Ursprungs. Habt Ihr schon einmal etwas von Rhodochrosit oder Hämatite gehört? Ich jedenfalls nicht. Schlecht hören sich die Extrakte aber keineswegs an. Während der Wirkstoff Rhodochrosite die Kollagensynthese anregt & den Mikrokreislauf ankurbelt, setzt ein Vitamin Cocktail aus Hämatite Extrakt hingegen dort an, wo die Befeuchtung der Haut unabdingbar ist: In der tiefsten Epidermis. Und von trockener Haut muss ich Euch sicher nichts erzählen. Nach diesem intensiven Hitze Intermezzo kann das sicher jede(r) von uns gebrauchen :-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites