So

29

Nov

2015

Sunday Music | Xavier Naidoo & das ESC Ding


Xavier Naidoo & das ESC 2016 Ding

 

Xavier Naidoo tritt für den ESC 2016 an. Das war die Eilmeldung des Monats November, die kontroverser kaum diskutiert werden konnte. Während sich der Großteil der Internet Community in Spott & Häme ergoss, habe ich mich über diese etwas vorzeitige Contest Meldung gefreut. Yeah! Man muss natürlich dazu sagen, dass ich kein Freund von Musikwettbewerben aka Contest Shows bin. Hin & wieder ziehe ich mir den Kram zwar rein (die Castings sind bekanntlich das Beste daran), aber ein emotionales Mitfiebern, wie meine Freundinnen das handhaben, wird man bei mir vermutlich eher selten finden. Insgeheim hoffe ich seit vielen, vielen Jahren, dass Shows wie Deutschland sucht den Superstar abgesetzt werden. Leider vergebens. In aller Regelmäßigkeit werden wir zu Beginn des neuen Jahres dazu genötigt, nun doch das ein oder andere Mal wieder einzuschalten. Wozu eigentlich? Keiner der sogenannten Stars hält sich länger als eine Single Auskopplung. Mit dem Eurovision Song Contest ist es zwar etwas vollkommen anderes, aber prinzipiell hat mich diese Art der Veranstaltung noch nie interessiert.

 

Seit knapp 60 Jahren gibt es den Eurovision Song Contest nun schon, ebenso verstaubt wirkt auch sein Image. Wenn ich sehe, was für kuriose Gestalten teilweise versuchen daran teilzunehmen, um sich mit fragwürdigen Auftritten eine ernstzunehmende Konkurrenzteilnahme zu sichern, wird mir schlecht. Mit Musik hat das sicher nichts zu tun. Schiefe Töne, seltsame Outfits & eine Performance, die zum Fremdschämen animiert, sind der Stoff aus dem ESC Träume gemacht sind. Und dann kommt erstmals ein Weltstar wie Xavier - und ich sage bewusst WELTSTAR, denn Xavier Naidoos Musik wird in aller Herren Länder geliebt - bietet sich an beim Eurovision Song Contest für Deutschland zu singen & wird von der Internet Meute förmlich zerrissen. Mir fehlen noch immer die Worte. Ehrlich gesagt kann ich nicht´s dazu sagen, ob Xavier Naidoo tatsächlich rassistisch veranlagt ist. Bisher ist mir noch nie etwas zu Ohren gekommen. Es ist mir auch vollkommen schnuppe, was für eine politische Einstellung jemand hat - solange er oder sie gute Musik macht. Dient der ESC neuerdings als politische Bühne oder weswegen wurde Xavier Naidoo öffentlich so diffamiert? Viele der Internet Trolle Akteure bezeichnen sich als Gutmenschen, als politisch korrekt & wissen über alles und jeden Bescheid. Wenn man einen gesanglich begnadeten Künstler wie Xavier Naidoo allerdings so bloßstellt, nur weil er gegen den Mainstream schwimmt, (sorry aber dann) ist man keinen Deut besser. Irgendwo steckt doch in jedem von uns ein winzig kleiner Rassist. Allein die Tatsache, dass man die Meinung anderer nicht akzeptieren kann oder möchte, macht einen politisch oder gesellschaftlich schon unkorrekt. Mir geht das alles so dermaßen auf den Keks. Leben & leben lassen. Ich finde es jedenfalls sehr schade, dass gesangliche Qualitäten allein heutzutage nichts mehr wert sind. Gut, dann wird nächsten Sommer eben ein weiteres Mal musikalischer Schrott abgeliefert. Ich werde mir DAS jedenfalls nicht reinziehen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites