Mo

09

Nov

2015

Welcome to the Lip Lover Family


Lancome Lip Lover Lipgloss Stick | Perfect Tool for Fashion & Lifestyle Blogger


Oh oh, mit diesem Bild breche ich wohlmöglich schon wieder jegliche Clean Chic Blogger Regeln, aber das ist mir gerade egal. Heute habe ich nämlich einen herrlich erfrischenden Beitrag auf JosieLoves.de gelesen, der mir so aus der Seele gesprochen hat. Sarah sinnierte auf ihrem Blog darüber, dass Instagram Accounts & Blogger Feeds in der heutigen Zeit fast ausschließlich nur noch weiß, monoton und farblos sind. Dass Bilder nicht mehr fröhlich bunt und schon gar nicht spontan sein dürfen. Dass jede Impression 5-10 Minuten zurechtgerückt wird, bevor sie ein weiteres Makeover und den damit verbundenen Lookalike für Instagram bekommt. Und dass diese Erkenntnis nicht nur Sarah langweilt, sondern den Großteil der Internet User schlechthin. Jede(r) von uns hat einen Sinn für Ästhetik, jede(r) von uns liebt hübsch inszenierte Momente & Feeds, die einheitlich gehalten sind. Allerdings bin ich nicht dazu bereit, den Großteil meiner Zeit darauf zu verwenden, den perfekten Stream zu kreieren. Ich bin ein Mensch mit Ecken und Kanten, habe mal gute und mal schlechte Tage, bin chaotisch und manchmal ziemlich verpeilt. Weder ziehe ich weiße Bettwäsche auf mein Bett noch habe ich weiße Wände. Wie Sarah bereits zu sagen pflegte: Das Leben ist bunt. Auch in meiner Welt. Was das Ganze jetzt mit einem Beitrag über Lipgloss zu tun hat? Eigentlich nichts. Bis auf die Tatsache, dass das Bild über diesem Text weder weiß, noch clean und schon gar nicht monoton ist. Es ist dunkel, verdammt dunkel und bricht damit vermutlich jedwede Blogger Manier.


Eigentlich wollte ich Euch heute meinen neuesten Ton für den Herbst vorstellen, doch bevor ich näher darauf eingehe, musste ich einmal ein paar Gedanken zu der Clean Feed Ideotie loswerden, was ich hiermit getan habe. Nun geht es mir besser, Danke ;-) Schon oft habe ich Euch diverse Lippenstifte vorgestellt, so richtig warm geworden bin ich mit den Lippenschmeichlern allerdings nicht. Versteht mich bitte nicht falsch. Ich finde intensiv geschminkte Lippen wahnsinnig toll, doch für meinen Geschmack komme ich mit Lipgloss besser klar. Einzig allein mein Yves Saint Laurent Lippenstift der letzten Herbstsaison konnte mich so richtig vom Hocker reißen. Trotzdem fehlte mir in der letzten Zeit etwas und zwar dieser unwiderstehliche Glanz. Eine intensive Lippenfarbe gepaart mit ganz viel Glanz - das wäre genau das Richtige für mich. Bereits im Sommer konnte ich Bekanntschaft mit den glossigen Lippenstiften aus dem Hause Lancôme machen. Eine cremige Kombination aus pulsierender Farbe & umwerfendem Glanz war genau mein Ding. Etwas Ähnliches für den Winter zu finden, sollte daher gar nicht so schwierig sein. Als ich neulich bei Douglas war, um meinen iPuro Raumduft zu kaufen, kam ich nicht umhin, mich von der netten Dame gleich schminken zu lassen. Voller Euphorie präsentierte sie mir die Lip Lover Range. Kurz am lebenden Objekt ausprobiert, für gut befunden, gekauft. Mensch, so war das nicht geplant.


Lancome Lip Lover Lipgloss Stick | Perfect Tool for Fashion & Lifestyle Blogger

Lancome Lip Lover Lipgloss Stick | Perfect Tool for Fashion & Lifestyle Blogger

 

Im Prinzip ist es derselbe Farbton wie vom letzten Jahr, nur eben glossiger und leichter zu handhaben. Wenn es schnell gehen muss, ich aber nicht auf eine ansprechende Lippenfarbe nicht verzichten möchte, sind mir Glossgeschichten einfach lieber. Manchmal habe ich kein besonders ruhiges Händchen oder schlichtweg keine Geduld und dann kann es schon mal passieren, dass ich überschmiere. Das ist nicht nur ärgerlich, sonderrn auch ziemlich peinlich. Bei Lipgloss verhält sich das anders. Wenn man da die Linie etwas ungenau zieht, wirken die Lippen gleich voluminöser. Auf meinem Profilbild sieht es auch ansatzweise so aus, als hätte ich die Linie nicht korrekt gezogen, aber das ist wohl eher dem Knutschmund geschuldet. Um ehrlich zu sein, war das ein spontanes Foto, da ich mir gerade die Lippen nachgezogen hatte. Im Nachhinein fand ich es allerdings so witzig, dass ich gleich einen entsprechenden Blogbeitrag daraus gemacht habe.

 

Der Lip Lover von Lancôme in der Farbe Bordeaux Tempo (362) hält jedenfalls was er verspricht. Lässt sich gut auftragen, zaubert einen atemberaubenden Glanz auf die Lippen & spendet ganz nebenbei auch noch Feuchtigkeit. Ein weiterer Punkt, der mir bei meinem Lippen MakeUp wahnsinnig wichtig ist. In letzter Zeit habe ich nämlich des Öfteren feststellen müssen, dass manche Kandidaten meine Lippen spröde gemacht haben. Fand ich persönlich nicht so toll, weswegen ich nun einmal mehr mein Glück mit einem Intensiv-Lipgloss versuche. Ach so, und nicht zu vergessen: Die Handhabung! Alles in allem sehr easy gestaltet. Einfach den Button drücken und schon kommt man an die cremige Textur heran. Solltet Ihr noch mehr Informationen zum Lip Lover brauchen, könnt Ihr Euch die tollen Beiträge zweier Blogger Kolleginnen durchlesen.

 

 

Der Blasse Schimmer

Shias Welt

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Annika Michel (Donnerstag, 26 November 2015 19:01)

    Der sieht schon chic aus :) wobei ich eher der Lippenstift Fan bin.
    Dein Foto finde ich auch super, es muss ja nicht immer sehr hell und steril sein.

    Liebe Grüße,
    Annika

  • #2

    Franny (Freitag, 27 November 2015 10:33)

    Hihi! Und bei mir ist es genau umgekehrt. Ich habe zwar zig Lippenstifte zu Hause herumfliegen, tendiere allerdings immer wieder zu Lipgloss. Wobei ich allerings dazu sagen muss, dass man dem Lip Lover erst einmal gar nicht ansieht, dass es ein klassisches Gloss ist :-) Meine Mutter meinte neulich auch, dass sie dachte, ich hätte Lippenstift drauf :D

    Im Übrigen hast Du Recht --> der Trend zu hell & steril nervt mich auch ein wenig, glücklicherweise findet da gerade ein Umdenken statt.


Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites