Do

07

Mai

2015

Schnipp Schnapp - Haare ab!


Schnipp schnapp - Haare ab! Auf Franny´s Lifestyle Blog geht es heute etwas haariger zu :D

 

Franny und das Thema Haare - a never ending story. Erst neulich berichtete ich Euch davon, wie unfassbar unglücklich ich aktuell mit meinen Haaren bin und jetzt habe ich es getan. Ich habe meine blonden Haare um gefühlte fünzehn Zentimeter kürzen lassen. Für Euch mag es vielleicht kaum ersichtlich sein, für mich hingegen war es wie von hier bis nach Amerika. Nichtsdestotrotz: Dieser Schritt war dringend notwendig! Nie war ich unzufriedener mit meiner Frisur, wie zum jetzigen Zeitpunkt. Nachdem ich in den letzten Monaten mit meiner Freundin so viel herumexperimentiert hatte, wurden meine Haare extrem in Mitleidenschaft gezogen und das hat sich nun gerächt. Die Struktur meines Haares wurde schwächer und schwächer, bis sie irgendwann nur noch wie altersschwache Flusen herunterhingen. Zeit, die Reißleine zu ziehen.

 

Okay, ein wenig geflunkert habe ich schon. 15cm wären schlichtweg too much. Meine Freundin staunte allerdings wirklich nicht schlecht, als ich mit den Fingern andeutete, wieviel sie wegschneiden soll. Vermutlich hat sie mehr darunter gelitten als ich, denn anfangs konnten wir uns nicht so ganz einigen. Nachdem sie mir die Haare erstmals geschnitten hatte und ich einen Blick in den Spiegel werfen konnte, hatte ich überhaupt nicht das Gefühl, dass sie Hand angelegt hatte. Auf die Frage hin, um wieviel sie mir meine Haare gestutzt hatte, antwortete sie: "Joa, so vier, fünf Zentimeter." What? Nein, bitte nochmal so viel entgegnete ich. Ungläubig starrte sie mich an und murmelte irgendetwas von "andere wären froh, wenn sie so lange Haare hätten". Klar, dessen bin ich mir durchaus bewusst, aber was nützt es einem, wenn die langen Haare einfach nicht mehr schön aussehen? Lieber einmal kurzen Prozess machen, die dünnen Fransen ausradieren, etwas mehr Volumen ins Spiel bringen und anschließend können die Haare wieder entspannt weiterwachsen. Auch wenn meine Haare auf den ersten Blick noch immer schwach aussehen, bin ich sehr froh diesen Schritt gewagt zu haben. Endlich etwas mehr Fülle, zumindest wenn ich meine Haare zu einem Zopf schließe :-)

 

Schnipp schnapp - Haare ab! Auf Franny´s Lifestyle Blog geht es heute etwas haariger zu :D

 

Wenn ich mir meine Bilder so anschaue, ist es schon ein Unterschied, zufrieden bin ich allerdings noch lange nicht. Mein Ziel ist es, die Struktur meines Haares erst einmal wieder aufzubauen. Obwohl ich - laut diverser Friseure - jede Menge Haare auf dem Kopf haben soll, merke ich zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nichts davon. Meistens hängen sie einfach nur schlaff herunter. Aus diesem Grund habe ich meine kompletten Pflegeprodukte verbannt & bin auf Naturkosmetik (Shampoo & Haarkur) umgestiegen. Wusstet Ihr, dass in fast allen herkömmlichen Supermarkt-Produkten Silikone enthalten sind? Diese Tatsache hat mich arg schockiert. Silikone legen sich nämlich wie ein Film um die Haarfaser herum und schließen das Haar so ein, dass keine Pflegestoffe mehr eindringen können. Vermutlich ist das auch der Grund, weswegen mein Haar die Farbe nicht angenommen hat. Hätte ich das doch nur vorher gewusst. Inzwischen habe ich einmal mehr etwas dazu gelernt und hoffe, dass sich meine Haare jetzt schnell erholen können. Und keine Sorge: Franny´s Lifestyle wird ab sofort keinesfalls ökogeprägt sein ;-)

 

 

Ein wenig mehr Achtsamkeit kann allerdings nicht schaden.

Oder wie seht Ihr das?

 


 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites