Di

05

Mai

2015

Surania Swimwear | Kreiere Deinen eigenen Bikini Style


Surania Swimwear | Mit den eigens designten Beachwear Styles auf nach Bikini Bottom

 

Immer auf der Suche nach den neuesten Fashion Trends, bin ich neulich auf eine Seite aufmerksam geworden, die unsere alljährliche Suche nach dem perfekten Bikini eventuell positiv beeinflussen könnte. Wer kennt das Problem nicht?! Über den Winter hinweg haben wir uns ein paar Pfunde zu viel angefuttert & die Bikinisaison rückt unaufhaltsam näher. Was also tun? Getreu dem Motto Sport ist Mord werden wir unsere hartnäckig sitzenden Fettpölsterchen in den nächsten Wochen vermutlich nicht so leicht los werden. Trotz Nahrungsumstellung und diszipliniertem Essverhalten müssen wir unter Umständen der Tatsache ins Auge sehen, dass sich die Suche nach dem perfekten Bikini einmal mehr als schwierig erweisen könnte. Jeder von uns stand schon einmal vor der Problematik, dass das Must Have der Begierde einfach nicht optimal sitzen wollte. Entweder passt das Höschen wie angegossen und das Oberteil ist dafür zu klein oder umgekehrt. Ein optimal sitzendes Bikinimodell zu finden, gestaltet sich heutzutage so schwer wie (bekanntermaßen) die Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Wie oft habe ich mir schon Bikinis in Gr. 34 oder 36 zuschicken lassen, wo ich anschließend vor der Entscheidung stand:

 

Beide behalten oder untereinander austauschen

und hoffen, dass es niemand bemerkt?

 

Natürlich ist dieses Geflunker mit der Zeit aufgeflogen. Herjé, was habe ich mir nicht alles an Ausreden einfallen lassen, nur um aus dieser Nummer irgendwie wieder heraus zu kommen :-) Inzwischen gehören solche Probleme Gott sei Dank der Vergangenheit an. Seitdem Mix & Match Bikinis einen wahren Hype erlebten, durfte auch ich endlich fündig werden. Dennoch empfinde ich die Suche nach einem echten Bikini Unikat nach wie vor schwierig. Einerseits möchte man nicht mit jedem x-beliebigen Modell herumlaufen und andererseits wurde ich nicht gerade mit der größten Oberweite gesegnet, insofern benötige ich ein Oberteil, dass eine gute Passform verspricht. Und jetzt kommt mein Trendgespür zum Zug. Wie ich neulich also mal wieder so in den weiten des Internets unterwegs war, wurde ich plötzlich auf ein spanisches Label namens Surania aufmerksam. Surania? Nie gehört. Schade eigentlich, denn das pfiffige Textilunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, maßgeschneiderte Bademoden Unikate an den Mann oder die Frau zu bringen.


Surania Swimwear | Mit den eigens designten Beachwear Styles auf nach Bikini Bottom

 

Kühl! Wie stylo ist das denn bitte?! Damit hat man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Nicht nur, dass man angesichts des simplen Konfigurators bald einen perfekt sitzenden Bikini sein eigen nennen darf, man darf sich zudem auch noch als Designer beweisen & vermutlich ein echtes Unikat kreieren. Wow, das hat Style :-) Neugierig wie ich nun einmal bin, habe ich mir auch gleich einen Account angelegt & fröhlich darauf losdesignt. Eine riesige Auswahl an Farben & Mustern nebst modernen Formen macht den Einkauf bei Surania zu einem echten Highlight. Weil ich mich bis jetzt noch nicht entscheiden konnte, habe ich proforma drei ähnlich aussehende Designs angelegt. Für welches ich mich schlussendlich entscheiden werde, wird heute noch nicht verraten. Schließlich möchte ich Euch bald mit meinem hippen Design nach Bikini Bottom entführen :D Nein, kleiner Scherz am Rande. Wie das Ganze bei Surania schlussendlich funktioniert, ist wirklich kinderleicht. Damit der Bikini wie angegossen sitzt, habt Ihr die Wahl zwischen einer vereinfachten Maßangabe bestehend aus Körpergröße & Konfektionsgröße (Oberteil & Unterteil). Da ich dem Braten allerdings nicht traue, habe ich mich für die zweite Variante entschieden. Hier müsst Ihr Euch ein Maßband schnappen, fröhlich alle Proportionen abmessen und in den Maßangabenrechner übertragen. Anschließend wird Eure Wahl berechnet und Ihr müsst nur noch den Bestell-Button auslösen. Bis der heiße Fetzen bei Euch oder auch bei mir eintrifft, vergehen allerdings mindestens 14 Tage. Naja, so hat man wenigstens noch genügend Zeit, um seine Kurven auf die kommenden Bademoden Kracher vorzubereiten!

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites