So

05

Okt

2014

Zhu Faded | Music makes me free


music makes me free | Musik macht mich frei und ist mein persönlicher Lifestyle

 

Neulich bin ich ganz unbedarft durch einen unserer Elektromärkte gelaufen, als mir plötzlich ein recht unspektakulärer - aber dennoch cooler - Sound in die Ohren stieg. Anfangs erschien mir der Beat noch ein wenig unscheinbar, doch nach rund 40 Sekunden ging der fetteste Bass los und just in diesem Moment wäre ich am liebsten durch den Laden gesteppt. Bevor ich mich jedoch zu Peinlichkeiten hinreißen ließ, fragte ich den Mitarbeiter der Musikabteilung stattdessen nach dem Titel des Tracks und seither gehört Zhu mit Faded zu meiner allerliebsten Hitliste. Wie sehr ich Musik liebe, muss ich Euch nicht erzählen. Sicher bin ich nicht die Einzige auf der Welt, die bei Musik am besten abschalten kann. Und sicher bin ich auch nicht die Einzige auf der Welt, die von sich behauptet: Musik macht mich frei!

 

Wie man dieses Freiheitsgefühl schlussendlich definiert, sollte jedem selbst überlassen bleiben. Die einen verbinden mit guter Musik kräftige Gitarrensounds, die anderen sanfte Balladen und wieder andere können sich am besten bei elektronischer Musik entspannen. In meinem Fall treffen sowohl rythmische Balladen als auch basslastige Tracks zu. Aus diesem Grund war ich mit Faded binnen kürzester Zeit direkt auf einer Wellenlänge. Faded ist Deep House von höchster Qualität und klingt auch nach stundenlangem Dauerhören noch unbeschreiblich gut. Wenn man einen Song zum ersten Mal hört und sich instant verliebt, dann muss er einfach gut sein. Bis dato hatte ich von dem Pseudonym Zhu noch nie etwas gehört, mein erster Gedanke war:

 

Asiatisches DJ Team?

 

Weit gefehlt! Auch wenn das Cover der Single einem asiatischen Schriftzeichen gleicht, steckt hinter dem groovigen Beat ein anonymer Produzent aus Kalifornien, der im Internet bereits Kultstatus erreicht hat. Mit gerade mal vier Textzeilen & einem stylishen Underground Video bohrt sich dieser Ohrwurm Track in die Synapsen des menschlichen Ohres & löst Glücksgefühle vom Allerfeinsten aus. Auch wenn Zhu bisher als das Phantom der Houseszene gilt, hoffe ich, dass wir demnächst noch ganz viel von ihm hören werden.

 

 

Fettester Underground Deep House Sound seit Jahren <3

 

 

Beats & Greets

 

 

Bildmaterial | Quellen   Youtube   |   Christas Vengel @ Fotalia

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites