Do

10

Apr

2014

Rock it | Tellerock Glockenrock Faltenrock - Hauptsache weit ausgestellt!


Sommer Trend 2014 | weit ausgestellte Röcke | Glockenrock | Tellerrock | Faltenrock

 

Jetzt wo es langsam wieder wärmer draußen wird und wir uns nicht mehr vor Wind & Wetter verstecken müssen, bekommt man richtig Lust darauf, endlich wieder Haut zeigen zu dürfen. Vor allem Röcke sind ein Thema, dass ich seit Jahren weiß Gott wie verehre. Kaum steigen die Temperaturen über die 15 Grad Marke, werden alle Beinkleider sofort in die hinterste Ecke des Kleiderschrankes verbannt und man sieht mich fast ausschließlich nur noch in Kleidern & Röcken herumflitzen - die sind eben nicht nur cool, sondern sehen vor allem so wundervoll feminin aus. Besonders witzig finde ich, dass sich so ziemlich jeder Trend irgendwann einmal wiederholt. Früher gab es eine Zeit, da habe ich Tellerröcke über alles geliebt. Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen, dass ich vor etlichen Jahren einen weit ausgestellten, cremefarbenen Rock mit floralem Muster (in blau) vom italienischen Trendlabel Fornarina besaß und bis heute nicht weiß, wo dieses Sahnstück eigentlich abgeblieben ist. Aww, der war so toll. Der Bund war mit königsblauem Satin abgesetzt, der Saum aus Spitze und so sanft schwingend, dass selbst eingefleischte Rock´n Roller alt ausgesehen hätten. Natürlich ist es ein wenig schwer den Rock nach all den Jahren noch detailgetreu zu umschreiben, ganz so weit reicht meine Erinnerung dann leider doch nicht, aber ich hoffe ich konnte Euch einen kleinen Überblick verschaffen, denn diesen Trend solltet Ihr im Frühjahr / Sommer 2014 keineswegs verpassen.

 

Tellerrock - Glockenrock - Faltenrock?! Ja was denn nun? Mittlerweile scheint es viele Namen für weit ausgestellte Röcke zu geben, eines fällt jedoch sofort auf: Obwohl Tellerröcke als der Trend des Sommers 2014 deklariert werden, muss man sagen, dass die Auswahl in den Onlineshops bisher eher mager ausfällt. Schade eigentlich, denn Tellerröcke sind wahre Figurschmeichler - sie zaubern nicht nur eine schlanke Taille - vielmehr passen zu fast jeder Figur. Sanft umschmeicheln die heimlichen RockStars Hüften & Oberschenkel und lenken so perfekt von kleinen Problemzonen ab. Man muss schließlich nicht immer Modelmaße besitzen, um sexy und elegant zu wirken. Dank des hohen Bundes und vielen, weiten Lagen bietet der Tellerrock nicht nur jede Menge Bewegungsfreiheit, sondern auch ein 1A Trendgespür. Egal ob man den Tellerrock knackig kurz oder knielang trägt - letzteres ist das, was ich bei diesem Modell am besten finde - die Hauptsache ist, dass man sich wohl darin fühlt. Hmm, also entweder muss ich demnächst mal eine Bank überfallen oder im Lotto gewinnen, aber irgendwoher muss das ganze Geld kommen, um meine Wünsche in die Tat umsetzen zu können. Wenn ich mir vorstelle wie viele verschiedene Röcke ich mir am liebsten zulegen würde - Ojé! :-)

 

 

 

 

 

 

 
Quellenangabe | Bildmaterial   Asos   |   Conleys   |   Zalando



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ilona rennt (Freitag, 11 April 2014 11:26)

    Ich seh in den Dinger immer aus, wie Arsch und Friedrich.
    Mein Körper ist für diesen Trend einfach zu unförmig. ;)

  • #2

    Franny (Freitag, 11 April 2014 12:21)

    Ach Quatsch! Hab doch geschrieben, dass die echte Figurschmeichler sind...denkst Du ich lüge? :-) Für Dich gibt es sicher auch das passende Modell


Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites