Mi

02

Apr

2014

Jeans Trends 2014 | Teil 1: Das Jeansjacken Revival


Trendwatch Jeansjacke | Das It Peace der Neunziger erlebt sein Revival

 

Die Neunziger - Ein ereignisreiches Jahrzehnt! Die Mauer fiel, die Ossis ströhmten in Scharen in den goldenen Westen (mich inbegriffen) und wie im Rausch konsumierten wir Westschokolade, spielten mit Tamagotschis & schauten die Glücksbärchis. Wir verehrten Beverly Hills 90210 & trugen zerfetzte Jeans im Karottenstil. Wir liebten Blazer mit Schulterpolstern, jagden dem neuesten Gameboy Spiel hinterher & hörten Nirvana. Neulich erst war ich mit ein paar Freunden auf einer Neunziger Party - gezwungenermaßen. Auch wenn ich mich heute nicht mehr unbedingt mit diesem Musik Genre identifizieren kann, war es doch ganz schön an die guten, alten Zeiten erinnert zu werden und wie könnte es anders sein? Natürlich habe auch ich aus voller Kehle die Hits von Green Day, Take That & Alanis Morisette mitgeschmettert. Aber pssst, das bleibt unter uns. Wie Ihr wisst, habe ich nur eine Leidenschaft und das ist die elektronische Musik. Die Neunziger haben meinen musikalischen Geschmack geprägt wie kein anderes Jahrzehnt - mit 16 durfte ich das erste Mal zur Loveparade. Ein Highlight, welches ich garantiert nicht so schnell vergessen werde. Mit dem Nahverkehrszug ging es gen Hauptstadt! Die Züge waren so überlagert, dass wir Mädels von unseren starken Begleitern (durch die Fenster) in die jeweiligen Zugabteile geschoben wurden. Wir trugen Schlaghosen, Bordstein Buffalos, neonfarbene Tops & Sonnenblumen im Haar. Alles war total Love, Peace & Happiness. Mich wundert es heute noch, dass meine Eltern das zugelassen haben. Aber gut, ich war ein Rebell und ein NEIN hätte ich mit Sicherheit nicht gelten lassen...! Kein Wunder also, dass die bei ihrer stressigen Tochter so schnell nachgegeben haben ;-)

 

In Sachen Mode hatte dieses Jahrzehnt eine ganze Menge zu bieten, nur eines war es mit Sicherheit nicht: Stimmig! Selten sind so viele, unterschiedliche Modetrends aufeinandergeprallt, wie in den Neunzigern. Die modischen Raffinessen standen zumeist im unmittelbaren Zusammenhang mit den musikalischen Entwicklungen. Egal ob Marinelook, ausgebleichte Jeans, bauchfreie Tops zu knappen Hot Pants oder bunte Jogginganzüge aus Seide - die Neunziger waren styletechnisch von ganz schön vielen Kontroversen geprägt. Ob man sich ernsthaft damit anfreunden konnte? Tja, das lassen wir jetzt einfach mal im Raum stehen. Bekanntermaßen wächst man an seinen Aufgaben oder so ähnlich. Gott sei Dank war in den Neunzigern modetechnisch nicht alles schlecht. Ein It Peace vergangener Tage erlebt gerade ein festliches Revival und sorgt mit seinem trashigen Look und den Rockstar Allüren für ordentlich Aufsehen. Die Rede ist von niemand geringerem als der Jeansjacke. Oh yeah! Gerade jetzt - wo es draußen wunderbar warm & angenehm ist - kann man sich bei der Wahl des Outfits schnell mal vertun. Klar möchte man sich in luftige Stoffe hüllen und die Haut von einer milden Frühlingsbrise umschmeicheln lassen, aber wir dürfen nicht vergessen, dass das Frühjahr gerade erst begonnen hat. Wer hat schon Lust auf eine fette Erkältung bei schönstem Sonnenschein?! Also ich nicht, aus diesem Grund sorge ich vor und überlege mir, welcher stylishe Begleiter mein sommerliches Outfit gekonnt aufwertet.

 

Eine Jeansjacke im Kleiderschrank zu haben kann nie verkehrt sein. Erst neulich habe ich die wundervollen Bilder des Cover PR Shootings von Sarah, Jana & Co. gesehen. Das Thema des Shootings war (wie könnte es auch anders sein): DENIM! Und bis auf Sarah haben sich "fast" alle Mädels für eine Jeanshose statt eines Hemdes oder einer Jacke entschieden. Ich habe bewusst "fast" geschrieben, denn Anne von Les Attitudes wählte einen entspannten Denim Allover Look. Hätte ich an dem Shooting teilgenommen, hätte ich mich entweder für ein Jeanshemd in Kombination mit einem knalligen Minirock und passenden Pumps entschieden oder für ein romantisches Sommerkleid gepaart mit einer hippen Jeansjacke. Wie Ihr also sehen könnt, gehören Jeansjacken noch lange nicht zum alten Eisen, sondern sind der Denim Trend 2014 & wirklich absolut vielseitig einsetzbar. Eine tolle Ergänzung zu Kleidern, Miniröcken & allem, was Euch fashiontechnisch sonst noch so in den Sinn kommen könnte *zwinker* Meine vier Denim Highlights sind eine gelungene Mischung aus Batik, Ethno, Flower Power & dem Patchwork Trend. Mit diesen hippen Jeansjacken kommt stylemäßig garantiert keine Langeweile auf.

 

Pepe jeans im angesagten Flecken Look

 


Denim Trend Nummer 1: Der Styler unter den Jeansjacken! Diese Jeansjacke sieht nicht nur aus, als wäre sie zu lange in der sengenden Sonne liegen geblieben, das ist sie wahrscheinlich auch - damit sie sich schon mal an all die coolen Sunshine Dates gewöhnen kann, die noch folgen werden. Hach herrlich, sind wir doch mal ehrlich - irgendwie lieben wir alle den Batik-Look, der uns ebenfalls ein Stück weit in die Neunziger zurückversetzt.

 

Schulterklappen, Brust,- sowie seitliche Eingrifftaschen und hippe Used Effekte im trendigen Flecken Design sorgen für Rockstar Allüren. Conleys | 159€

 

Modström Isa im angesagten Flower Power Look

 


Denim Trend Nummer 2: Modström Isa | Jeansjacke im romantischen Flower Design! Die beigefarbene Jeansjacke von Modström verzaubert mit zarten Blumenprints und ruft Woodstock Gefühle hervor. Wie ich bereits erwähnte, waren die Neuziger vom Love, Peace & Happiness Fever geprägt und das merkt man bei diesem Jeansjacken-Modell ganz besonders. Diese Jacke ist genau das Richtige für die kommende Frühajhr / Sommer Saison 2014.

 

Eine (sexy) kurzgeschnittene Form & romantische Blumenmuster lassen uns mit diesem Modell ganz schnell von unserem Traumprinzen träumen. Meinetwegen muss er aber nicht alötbacken auf nem Gaul daher galoppiert kommen. Zalando | 74,95€

 

 

Vannah! Patchwork Style by Hilfiger

 


Denim Trend Nummer 3: Okay, ich muss gestehen: "Dieses Schätzchen ist wohl der Ferrari unter den hier dargestellten Jeansjacken Trends. Mit 299€ nicht gerade ein Schnäppchen, dafür aber ein echt hippes Teil! Denn hier werden unsere liebsten Materialien - Denim & Leather - in außergewöhnlicher Patchwork Manier miteinander vereint.

 

Die Jeansjacke, die auf den Namen Vannah & nicht Savannah hört (kann man leicht verwechseln), besteht aus einem anziehenden Glatt,- und Rauledermix und wurde zudem mit unterschiedlichen Jeans-Patches versehen. Natürlich zahlt man hier auch den Namen, nicht umsonst habe ich diese Jeansjacke als "Style by Hilfiger" kenntlich gemacht ;-)

 

 

 

Denim Trend Nummer 4: Wuhuuuu, und da kommt endlich mein liebstes Thema - der Ethno Look - zur Sprache! JaJa, ich weiß! Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss, so verhält es sich auch mit dieser coolen Jeansjacke von Mint & Berry. Der trendige Ethno Look findet sich also nicht nur auf hautengen Miniröcken und stylishen Accessoires wieder, sondern auch auf It Peaces wie diesem hier. Coole Ethno-Einsätze im Schulter,- & Brustbereich verleihten dieser Jeansjacke einen jungen, frischen Touch und sorgen garantiert für neidische Blicke.

 

Die Jacke ist sehr schmal auf Taille geschnitten, hat eine wunderschöne Waschung, einen hohen Tragekomfort und macht auch sonst eine gute Figur und mit gerade mal 69,95€ macht man preistechnisch auch nichts falsch. Jeansjacken erleben in dieser Saison ein unglaubliches Nineties Comeback und ich bin froh, darüber berichten zu dürfen!

 

 

 

xoxo Eure

 

More Denim Trends



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Michelle (Donnerstag, 03 April 2014 18:59)

    Hi Franny,

    das Beste kommt zum Schluss - da hast Du wohl Recht! Denn ich würde mich definitiv auch für die Jeansjacke im Ethno Style entscheiden! Kombiniert einem passenden Kleid ist das sicher die Wucht! Du hast einen guten Geschmack! :)

    Liebe Grüße,
    Michelle

  • #2

    Franny (Freitag, 04 April 2014 00:44)

    Liebe Michelle,

    vielen Dank für Deinen netten Beitrag - das hat mich sehr gefreut! ;-) Stimmt, die anderen Modelle sind natürlich Geschmackssache, aber ich muss gestehen, dass mir Nr. 1. & Nr. 3. auch sehr gut gefallen haben.

    Liebe Grüße zurück
    Franny

  • #3

    Ivory (Freitag, 04 April 2014 01:34)

    Ach Ja, die guten, alten 90er. Zwar war ich in diesen noch recht grün hinter den Ohren und habe davon noch nicht so viel mitbekommen, aber ich kann mich an einen seltsamen Modegeschmack erinnern. Und vor allem daran, dass ich damals mit Jogginhose in die Schule gegangen bin?! Da waren diese Knöpfchenhosen total in und "absolut cool" und wir sind damit tatsächlich in die Schule, oder in die Stadt gegangen.
    Buffalos und Zelthosen waren ja auch eine ganze Weile lang der Hit, das ging glaube ich bis 2002 so?

    Liebst
    Jane <a href="http://www.shades-of-ivory.de">von Shades of Ivory</a>

  • #4

    Franny (Freitag, 04 April 2014 09:35)

    Ach jaaaa, da sagst Du was! Diese Zelthosen fand ich auch ganz schrecklich und dass man mit Jogginghose in die Schule ging, war zu dem Zeitpunkt echt normal - in meiner Erinnerung liefen nämlich auch alle Männer stets und ständig in bunten glänzenden Jogginganzügen rum ;-)


Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites