Mo

24

Feb

2014

New In | Hydratisierende Pflege-Neuheiten für Mischhaut


Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut


Es ist nun schon eine ganze Weile her, dass ich meinen Bestand an Schönheitsprodukten optimiert und ihm ein kleines Update spendiert habe. Um ehrlich zu sein: "Viel zu lange!" Wer mich kennt weiß, dass ich am liebsten jeden Cent in Pflegeprodukte investieren würde und ständig dazu angehalten bin, alles auszuprobieren, was mir zwischen die Finger kommt. Aus diesem Grund habe ich Anfang des Monats beschlossen, meinen Vorrat an Beauty Kram aufzustocken & Euch meine neuesten Errungenschaften hier auf dem Blog zu präsentieren. Pflegeprodukte gibt es wie Sand am Meer, die wirklich passende Pflege für sich und sein Hautbild zu finden ist ein schwieriges Unterfangen und erfordert eine Menge Fingerspitzengefühl - vor allem, wenn man wie ich ein ziemlich schwieriges Hautbild hat. Dermatologen nennen diese Art des Hautbildes Mischhaut, ich nenn es Katastrophe. Noch mal kurz zur Erinnerung: Eine Mischhaut zeichnet sich durch trockene Wangenpartien und fettige Stellen im Bereich Stirn, Nase und Kinn aus. Hier die passende Hautpflege zu finden, womit man einerseits nicht wie eine Speckschwarte glänzt und andererseits der Haut trotzdem genug Feuchtigkeit zukommen lässt, ist eine echte Herausforderung - nicht nur für mich.

 

In der heutigen Zeit bin ich zwar garantiert nicht die einzige Frau auf der Welt, die ein schwieriges Hautbild hat, dennoch kenne ich in meinem Umfeld nur sehr wenige Frauen, die solche Schwierigkeiten haben wie ich. Mit über dreißig das Hautbild eines Teenagers zu besitzen ist kein Zuckerschlecken. Mag sein, dass sich das jetzt übertrieben anhört, aber Problemhaut kostet Zeit, Geld und Nerven. Bei mir kommt noch hinzu, dass ich unter einer autoimmunen Schilddrüsenentzündung leide und mein Hormonhaushalt trotz Medikamenteneinnahme ständig Achterbahn fährt. Auch wenn die meisten Ärzte immer wieder behaupten, eine schlechte Haut hätte nichts mit der Schilddrüsenerkrankung zu tun, bin ich definitiv anderer Meinung. Permanente Entzündungsherde im Körper zu haben, trägt mit Sicherheit nicht zu einem gesunden Hautbild bei. Leider werde ich dem Ganzen niemals Herr werden können, doch mit etwas Geduld und (wie bereits erwähnt) viel Fingerspitzengefühl kann man auch mit Mischhaut ein akzeptables Hautrelief erreichen. In diesem Jahr ist der Winter zwar nicht unbedingt das gewesen, was man als Väterchen Frost bezeichnen würde, dennoch hat unser Hautbild unter der permanent trockenen Heizungsluft und den ständigen Wetterumschwüngen gelitten. Um nun (endlich wieder) ein entspanntes Gleichgewicht zu schaffen, habe ich mir ein paar effektvolle Helferlein ins Haus geholt, die ich Euch heute mal etwas näher vorstellen möchte.

 

SOS! Meine Haut hat Durst!

Ab Mitte zwanzig fangen die ersten Problemchen an. Auch wenn es für das bloße Auge noch nicht ersichtlich ist, fängt unser Körper an, die Zellproduktion herunterzufahren und die Regeneration der Haut zu verlangsamen. Die Folge: "Spannungsfältchen, Irritationen und ein fahler Hautteint" Natürlich möchte man sich in jungen Jahren noch nicht mit dem Thema Anti-Aging auseinandersetzen, vollkommen verständlich. Trotzdem bin ich der Meinung, dass man so früh wie möglich damit beginnen sollte, zumindest was die Hydratation der Haut betrifft. Mit ein paar einfachen Tricks kann man ersten Alterserscheinungen gezielt entgegenwirken - ohne Skalpell und schlechtes Gewissen. Seit meinem (circa) 26. Lebensjahr ist mein persönlicher SOS Beauty Trick die Anwendung hochwertiger Hyaluron-Gele. Hyaluronsäure ist im Gegensatz zu giftigen Anti-Aging-Tools wie etwa Botox ein körpereigener Stoff, der nachweislich äußerst positive Effekte auf das Hautbild hat. Was das ist? Hyaluronsäure ist ein langkettiges Polysaccharid, dass vorzugsweise im Bindegewebe des menschlichen Körpers vorkommt und die Fähigkeit besitzt, Unmengen an Wasser zu speichern. Um genau zu sein, können pro Gramm Hyaluronsäure bis zu sechs Liter Wasser gebunden werden, was unter anderem den Stoffwechselvorgängen im menschlichen Körper zugute kommt und  wichtig für ein pralles, strahlendes Erscheinungsbild ist. Gerade im Winter, wenn Heizungsluft & Eiseskälte der Haut zu schaffen machen, ist eine gute Feuchtigkeitspflege unerlässlich und wenn diese Pflege dann auch noch dafür sorgt, die ersten Zeichen der Zeit zu bekämpfen, umso besser :-)

 

 

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut



Hyaluronsäure und Cremes auf Vitaminbasis sind mein SOS Pflegeprogramm gegen trockene, irritierte & (hyper) talgproduzierende Hautpartien, die es schwer in den Griff zu bekommen gilt. Mitunter auch ein Grund dafür, dass ich für Pflegeprodukte mehr Geld ausgebe, als manch andere Frau(en). Schaut man sich die Essentials meiner Wahl mal etwas genauer an, wird schnell klar: "Günstig waren die mit Sicherheit nicht!" Vor allem SkinCeuticals hat es mir bei der Bekämpfung erster Alterserscheinungen echt angetan. SkinCeuticals ist ein amerikanischer Hersteller, der jahrzehntelange Forschung in bedeutsame, technologische Entwicklungen gesteckt hat. Renommierte Dermatologen & hochintelligente Wissenschaftler haben mit ihrem antioxidativen Power-Programm einen echten Meilenstein auf dem Gebiet der Schönheitsprodukte gesetzt. Die Must Haves des amerikanischen Unternehmens sind zwar schweineteuer, doch diese Investition lohnt sich. Insgesamt habe ich mich für 5 neue Pflegeprodukte im Kampf gegen meine Problemhaut entschieden. Wichtigste Kriterien hierfür:

Feuchtigkeit & Zellerneuerung!

Wer einmal mit Mitessern und Pickeln zu kämpfen hatte, weiß genau, wie schnell sich oberflächliche Narben bilden können. Selbst wenn man sich noch so sehr zusammenreißt und die Finger vom Übeltäter lässt, können Narben in Form von roten Flecken entstehen. Das nervt gewaltig! Aus diesem Grund bin ich ein großer Freund von Produkten, die die Zellerneuerung anregen. Retinol ist beispielsweise so ein Wirkstoff der dafür sorgt, dass die Haut sich im Handumdrehen regeneriert. Für mich in erster Linie wichtig, um ein gleichmäßiges Hautbild zu erzielen und nicht, um Falten zu bekämpfen. So nötig habe ich es dann doch noch nicht :-) 

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut | Skinceuticals Hydrating B5


Angefangen mit meinem allerersten Objekt der Begierde, möchte ich Euch das Hydrating B5 Hyaluronsäure Serum von SkinCentuicals vorstellen. Seren zeichnen sich bekanntermaßen durch eine hohe Konzentration an Wirkstoffen und einer leichten Konsistenz aus. Auch bei meinem Hyaluron Feuchtigkeitsbooster merkt man das sofort. Das Gel hat zwar im ersten Moment eine sehr dicke Konsistenz, diese zieht jedoch nach dem Auftragen sofort ein und hinterlässt ein herrlich entspanntes Hautbild. Angereichert mit Vitamin B5  schenkt das Hyaluronsäure Serum der Haut jugendliche Glätte und ordentlich Spannkraft. Sicher habt Ihr schon mitbekommen, dass Hyaluronsäure die Haut prall & straff wirken lässt. In Verbindung mit dem Vitamin B5 hat es zudem auch noch eine reparierende Funktion auf das Gewebe der Haut.




Optimal für meinen irritierten Hautzustand. Bereits nach der ersten Anwendung hat man das Gefühl, dass das Hautbild sofort wesentlich besser ausschaut. Wenige Tropfen des Serums reichen aus, um der Haut spürbar mehr Glätte und Geschmeidigkeit zu verleihen. Allerdings wage ich es nicht Euch zu verraten, was ich dafür gezahlt habe. Mit 55€ ist man nch günstig dabei. *Autsch* Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich wirklich sparsam damit umgehe, um den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen. 


Tagsüber benötige ich eine Pflege, die mir einerseits im Kampf gegen eine übermäßige Talgproduktion hilft und andererseits trotzdem Feuchtigkeit spendet. Nach einigen Recherchen bin ich auf den Anti Blemish Balm von Clinique aufmerksam geworden. Der Clearing Moisturizer versorgt meine Haut tagsüber mit viel Feuchtigkeit ohne nachzufetten. Ausgewählte Inhaltsstoffe sorgen nämlich dafür, dass Hautglanz minimiert wird und das Hautbild ebenmäßig erscheint. Das Besondere der Pflegeserie von Clinique ist, dass sie mit Salicylsäure angereichert ist. Salicylsäure hat die Eigenschaft Entzündungen zu hemmen und der Neuentstehung von Hautunreinheiten vorzubeugen. Laut diverser Werbeversprechen beginnt die Zukunft schöner Haut angeblich mit der richtigen Pflege.

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut | Clinique Anti-Blemish all-over clearing treatment


Ob ich mit dem Feuchtigkeitsbalm wirklich richtig liege, kann ich Euch noch nicht so genau sagen. Aber was ich Euch ganz sicher sagen kann ist, dass die Pflege tagsüber hält was sie verspricht. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung nicht unnötig trocken an und trotzdem bleibt sie für längere Zeit mattiert. Klar, wenn man den ganzen Tag unterwegs und diversen alltäglichen Herausforderungen ausgesetzt ist, bleibt es natürlich nicht aus, dass irgendwann Hautglanz entsteht - immerhin schwitzen wir auch. Natürlich verlange ich nicht, dass eine Pflege 24 Stunden hält was sie verspricht, aber so sechs Stunden sollte sie schon standhalten können. Joa, ich denke das bekommt der Balm ganz gut hin. Circa 26€

 

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut | Clinique Superdefense SPF20

Weiter geht es mit meinem neuen Vitamincocktail im Tiegel-Format. Vor nicht all zu langer Zeit hatte ich Euch bereits von der Clinique Superdefense SPF20 berichtet und nachdem ich der Meinung war, dass sich die Inhaltsstoffe der Creme echt positiv anhören, musste auch ich mir das Portiönchen bestellen. Ja, Ihr habt richtig gelesen: "In meinen Augen ist die Größe des Tiegels ein Witz!" Ist es nicht eigentlich üblich, dass man heutzutage standardmäßig eine 50ml Größe bekommt? Keine Ahnung, da ich auf die Textur für Mischhaut zurückgreifen musste, gab es die Creme anscheinend nur im 30ml großen Gewand. Ganz schön wenig, wenn Ihr mich fragt. Noch so ein Grund weswegen ich besonders sparsam in der Anwendung bin, denn mit rund 28€ ist diese Creme auch nicht gerade ein Schnäppchen. Dennoch fühlt sich die Haut nach dem Auftragen wahnsinnig weich und entspannt an.


 

Was mitunter auch Sinn & Zweck der Sache ist, denn die Superdefense SPF20 soll als intelligente Waffe im Kampf gegen schädliche Umwelteinflüsse eingesetzt werden. Oho! Hört, hört! Wie das? Die darin enthaltenen Reparaturstoffe korrigieren schnell und wirkungsvoll sichtbare Schäden von UV Strahlung und minimieren Hautirritationen durch aufbauende Antioxidantien. Hört sich alles wahnsinnig verheißungsvoll an, was mich persönlich aber an Cremes mit Lichtschutzfaktor stört ist, dass die im Auge brennen sobald man versehentlich damit in Berührung gekommen ist. Hier sollte die Industrie sich mal etwas einfallen lassen. Natürlich reibe ich mir die Creme nicht absichtlich ins Auge - ist ja klar. Aber wenn es passiert, tränen meine Auge den halben Tag und das nervt wirklich gewaltig. Ansonsten finde ich die Creme bis jetzt ganz gut - nur eben nicht günstig! Circa 28€

 


So! Hier und jetzt kommt meine persönliche (ultimative) Wunderwaffe im Kampf gegen vorzeitige Hautalterung, Pickelmale, Unreinheiten, Unebenheiten, Rötungen oder was auch immer im Gesicht so zum Vorschein kommen mag! Die SkinCeuticals Retinol Creme ist eine korrigierende Super-Pflege, die die Eigenschaft besitzt, durch ihren hohen und reinen Anteil an Retinol die Zellerneuerung sowie die Kollagenproduktion anzuregen. Wer einmal mit einem dunklen, fleckigen Teint zu kämpfen hatte, wird diese Creme lieben. Angefangen hatte ich mit dem 0,3% igen Serum, doch schnell merkte ich, dass mir das nicht reicht. Also habe ich mir das Kraftpaket mit einem 0,5% igen Anteil an Retinol (in Amerika) bestellt. Oh Gott, der Burner!

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut | Skinceuticals Retinol 0,5


Ich muss jedoch dazu sagen, dass dieses Pflegeprodukt echt harter Tobak ist. Wer unter empfindlicher Haut leidet, dem würde ich das Produkt nicht unbedingt empfehlen. Ich war nämlich so schlau und habe die Creme 2-3 Tage hintereinander vor dem Zubettgehen aufgetragen und dann hatte ich den Salat. Meine Haut hat sich im Schnellverfahren erneuert (also auch geschuppt) und das pünktlich zum Wochenende - oh yeah! Ich sah aus wie ein chinesischer Faltenhund ;-) Mittlerweile gehe ich die Sache etwas vorsichtiger an, aber ich muss gestehen, dass meine Haut nach mehrmaliger Anwendung schon viel ebenmäßiger geworden ist. Diese Retinol Creme ist der absolute Wahnsinn. Einen genauen Preis kann ich Euch leider nicht nennen, aber ich glaube, die liegt im Handel so bei 60€

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut | Vichy Liftactiv Serum 10

Last but not least - das ultimative Serum für einen strahlenden Blick und einen umwerfenden Wimpernaufschlag. Und Achtung: "Ausnahmsweise habe ich mir dieses kleine Helferlein mal nicht selbst zugelegt!" Hui, unfassbar! Ich habe es von meiner Mutter geschenkt bekommen, weil wir neulich in einem Magazin gelesen hatten, dass der Beauty Trend 2014 wimpernverdichtende Seren sein sollen. Oooooh, das klang wie Musik in meinen Ohren. Ein Serum, dass die Augenpartie pflegt und gleichzeitig das Wimpernwachstum anregt - echt jetzt? Was soll ich sagen? Wow, das gibt es tatsächlich! Bisher finde ich die Anwendung sehr angenehm, ob es allerdings auch hält was es verspricht, kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, da es erst seit wenigen Tagen Bestandteil meines Repertoires ist. Das Geheimnis der außergewöhnlichen Augenpflege sind Ceramide und Perlglanz Pigmente, die mit ihren lichtreflektierenden Eigenschaften den Blick aufhellen.


 

 

Zusammengefasst sorgen die Perlglanz Pigmente für einen strahlenderen Blick und die Ceramide dafür, dass sich die Wimpern im Nu regenerieren. Ceramide sind schließlich natürliche Bestandteile der Haarstruktur, die für die Widerstandskraft des Haares verantwortlich sind. Diese sogenannte Kittsubstanz sorgt dafür, dass unsere Wimpern kräftiger werden und weniger ausfallen. Fake Lashes waren gestern, heutzutage greift man wohl eher auf wimpernverdichtende Seren zurück. Mir gefällt das kleine silberfarbene Fläschen bis jetzt ganz gut, denn erstens ist es wahnsinnig ergiebig (ein Tropfen reicht vollkommen aus) und zweitens wirkt der Blick hellwach. Genau das Richtige für die von Hashimoto gebeutelte Schlaftablette ;-)  Ach so und mit 25€ ist die innovative Augenpflege eigentlich auch erschwinglich - wenn man die Ergiebigkeit bedenkt!

 


XoXo Eure


Mein ultimativer Pflege Favorit <3

Pflege Neuheiten im Februar | Meine Must Haves für eine schöne Haut | Skinceuticals Retinol 0,5



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Markus (Donnerstag, 27 Februar 2014 09:34)

    Super Seite und interessanter Beitrag!!
    Liebe Grüße und schau mal bei mir vorbei
    Markus

  • #2

    Franny (Donnerstag, 27 Februar 2014 12:38)

    Hey Markus

    Oh Wow, ein Kompliment von einem Mann :-) Das freut mich natürlich umso mehr!


Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites