Fr

03

Jan

2014

Die guten Vorsätze für´s neue Jahr


Ein frohes neues Jahr 2014 wünscht Euch Eure Franny Fine und das three monkey team | drei Affen | Spaß | Fun

 

Frohes neues Jahr...

 

...wenn auch etwas verspätet - aber Ihr wisst ja: "Besser spät als nie"

 

Die letzten Tage war es sehr sehr ruhig auf dem Blog, da ich mich erst mal vom Fress,- und Saufkoma der ganzen Feiertage erholen musste. Doch nun sind wir wohlbehalten im neuen Jahr angekommen und ich habe mir vorgenommen wieder voll durchzustarten. Bekanntermaßen nimmt man sich ja zu Beginn eines neuen Jahres jede Menge gute Vorsätze vor. Das hält dann meistens sagenhafte fünf Tage an und anschließend verfällt man wieder in seine alten Strickmuster. Aus diesem Grund habe ich zu Beginn des neuen Jahres beschlossen, mir keine guten Vorsätze zu basteln, sondern stattdessen direkt Taten sprechen zu lassen.

 

Nach der ganzen Feierei der letzten Wochen, mit jeder Menge Alkohol und noch mehr fettem Essen, habe ich nun das dringende Bedürfnis meinem Körper endlich etwas Gutes zu tun. Ich möchte mich fortan wieder bewusster und vor allem gesünder ernähren. Anfangen wieder mehr Sport zu machen und mein Wohlbefinden in die richtige Richtung lenken. Nachdem meine Freundinnen und ich an Silvester nochmal ordentlich Vollgas gegeben und uns den Start ins Jahr 2014 mit lustigen Trinkspielchen á la Looping Louie versüßt hatten, konnte ich mich einem ausgewachsenen Kater am nächsten Tag leider nicht entziehen. Aber was soll´s, Silvester ist schließlich nur einmal im Jahr und wir hatten wirklich jede Menge Spaß. Insofern möchte ich diese exzessiven Momente natürlich überhaupt nicht missen.

Tequila Gold mit Zimt und Orangen in Kombination mit Rosé-Sekt - ein super Auftakt für den Jahreswechsel

 

Sektchen, Tequila Gold & Baguette mit Ofenkäse

 

waren unser Auftakt für einen gelungenen Silvesterabend. Ausnahmsweise haben wir es mal nicht allen anderen gleichgetan und uns den Jahreswechsel mit Fondue bzw. Raclette versüßt, sondern stattdessen auf mehr oder weniger leichtes (höhö) Fingerfood in Form von Oliven, Chips & Baguette gesetzt. Wobei man allerdings dazu sagen muss, dass Käse & Alkohol eine wirklich löbliche Kombination sind, denn so geht es einem unter Umständen nicht schon vor Zwölf total schlecht. Wir drei Mädels haben jedenfalls das Beste aus der Silvester 2013 / 2014 Situation gemacht und gemeinsam einen amüsanten Abend verbracht. Nachdem wir dann endlich in 2014 angelangt waren, haben wir unsere Jacken geschnappt und uns noch feuchtfröhlich bis in die frühen Morgenstunden unter´s Partyvolk gemischt.

 

Am Neujahrstag habe ich dann ein letztes Mal gesündigt und mir ein fettes Menü von Burger King gegönnt, welches ich auch keineswegs bereut habe, da es nach dem ganzen Alkoholgelage der Feiertage echt gut getan hat. Doch nun bin ich diese extremen Sünden wirklich leid und habe beschlossen, meinem Wohlbefinden endlich wieder etwas auf die Sprünge zu helfen. Aus diesem Grund werde ich mich in naher Zukunft vermehrt mit Detox & grünen Smoothies auseinandersetzen und so eine neue Grundlage für den Blog schaffen. Mal schauen, was ich so demnächst Interessantes berichten kann. Gestern habe ich zumindest schon mal damit begonnen meinen Körper mit meinem Lieblings-Power-Cocktail namens Matcha Tee zu entgiften.

 

 

Auf zur Frischzellenkur 2014

Alkohol & Fast Food sind jedenfalls vorerst Geschichte :-)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites