Mi

25

Dez

2013

Oh Du Fröhliche | Weihnachtsbrunch mit Elchgard


Oh Du Fröhliche | Weihnachtsbrunch mit Elchgard

 

Ho-Ho-Hoooo meine Lieben

 

Ich hoffe, Ihr hattet bisher ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreise Eurer Liebsten. Leider kam ich am gestrigen Tage nicht mehr dazu noch etwas zu posten, da der weihnachtliche Stress auch bei uns voll ausgebrochen war. Angefangen hatte alles mit einem schönen Weihnachtsbrunch. Bin extra ganz früh aufgestanden, habe gemeinsam mit Elchgard den Tisch eingedeckt und Croissants gebacken, um meiner Familie schon am frühen Morgen eine kleine Freude zu bereiten. Wobei ich allerdings dazu sagen muss, dass das Backen der Croissants wohl noch etwas ausbaufähiger sein könnte. Nachdem Elchgard und ich gemeinsam alles vorbereitet hatten, durfte auch der Rest der Bande dazustoßen. Positiv überrascht und äußerst angetan vom festlichen Ambiente, haben wir schon morgens schöne Stunden miteinander verbracht. Was auch gut so war, denn meine Mutter musste den restlichen Tag über arbeiten und kam erst am Abend wieder nach Hause. Da muss man natürlich schauen, dass man das Beste aus dem Weihnachtstag macht.

 

Mir sind ein festliches Ambiente und das Beisammensein immens wichtig, insofern mussten wir zusehen, dass wir trotz dessen alles unter einen Hut bekommen haben. Aber ich glaube, Elchgard und ich haben das ganz gut hinbekommen :-) Nach unserem entspannten Frühstücksbrunch habe ich es tatsächlich noch einmal gewagt und mich ins Getümmel gestürzt. Habe zwar leider nicht mehr alles bekommen was ich haben wollte, aber es ist dennoch ein schönes Weihnachtsfest geworden - abgesehen von der Wetterlage. Ich weiß ja nicht, wie das im Rest von Deutschland so ist, aber bei uns sprechen die Temperaturen keine weihnachtliche Sprache. Es war gestern unfassbar mild und wahnsinnig stürmisch. Auf dem Weg zum Supermarkt wäre mir beinahe eine Mülltonne vor´s Auto geflogen. Sorry lieber Wettergott, aber so kommt garantiert keine weihnachtliche Stimmung auf. Naja, auch wenn unsere Landschaft in kein weihnachtliches Kleid gehüllt ist, war der Heiligabend trotzdem schön und spannend wie eh und je. Eigentlich war ich in diesem Jahr eher der Weihnachtsmuffel und wollte, dass die drei Tage so schnell wie möglich vergehen, nun muss ich mir jedoch eingestehen, dass es trotz meiner anfänglichen Resignation wirklich sehr schön war und ich es auch weiterhin genießen werde.

 

 

Ich hoffe, Ihr hattet ein ebenso schönes Weihnachtsfest bis jetzt und wünsche Euch weiterhin viele schöne & besinnliche Stunden

 

 

Eure

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites