Mo

25

Nov

2013

Zeit für Veränderung Teil 2 | Neues Logo


Zeit für Veränderung | Hot Port´s neues Logo

 

Cool? Na Logo!


In der letzten Woche hatte ich Euch ja schon ein wenig auf dem Laufenden gehalten, dass ich darüber nachdenke, hier nach und nach ein paar kleine Veränderungen vorzunehmen. Angefangen hatte alles mit einer neuen Schriftart, mit der ich auch nach wie vor zufrieden bin. Heute hatte ich mir dann überlegt, dass es doch toll wäre, wenn meine Facebook Seite endlich mal ein aussagekräftiges Logo bekommen würde. Eins, dass zeitgemäß ist und zum Design von Hot Port Life & Style passt. Auch wenn ich nicht die kreativste Frau im Business bin, hoffe ich, dass mir die Umsetzung gelungen ist und Euch meine Kreation genauso gut gefällt wie mir. Desweiteren ziehe ich es in Betracht, mein Layout gegen Ende des Jahres (haha, sind ja nur noch fünf! Wochen) oder Anfang des neuen Jahres einem Facelift zu unterziehen. Ich würde meinen Content Bereich gern verbreitern lassen, damit sich Bilder & Videos in Zukunft noch besser darstellen lassen. Auch wenn das für mich viel Arbeit bedeutet, weil meine bisherigen Beiträge dann (nach und nach) optimiert werden müssten, würde sich dieser Schritt sicher lohnen. Sowohl optisch als auch inhaltlich, da man so wachsenden Anforderungen noch besser gerecht werden könnte. Ich bin einfach der Überzeugung, dass mein aktuelles Layout zu schmal gehalten ist und das nervt mich.  Eventuell möchte ich das Design der Startseite bei Gelegenheit ebenfalls mal überarbeiten und da wäre es einfach schöner, wenn ich mich nicht ständig über ein zu schmal geratenes Konzept ärgern müsste.

 

Sollte Hot Port Life & Style bald diesem (hübschen) kleinen, minimal-invasiven Eingriff unterzogen werden, werde ich den Header der Seite wohl auch ein wenig anpassen müssen. Vom Design her soll es nach Möglichkeit so bleiben wie es ist, denn ich mag diesen femininen, unkomplizierten & frischen Look den meine funky Mädels da vermitteln. Lediglich mein neu designtes Logo und ein paar aussagekräftige Keywords sollten im Kopf der Seite zusätzlich ihren Platz finden, damit jeder Besucher auch sofort weiß, was hier eigentlich Sache ist ;-) Anstatt alljährlich immer nur schnöde Weihnachtsplätzchen zu backen, habe ich mich eben spontan dazu entschlossen etwas anderes als das allseits beliebte  Naschwerk zu kreieren.

 

 

Wohl bekommt´s

 

 

 

Eure

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites