Mo

30

Sep

2013

Alligatoah Trauerfeier Lied | Verrückte Gefühlswelt


Alligatoah

 

Trauerfeier Lied

 

Seit Wochen schwirrt mir diese coole wie auch sentimentale Melodie von Alligatoah´s Trauerfeier Lied im Kopf herum und jedesmal ertappe ich mich dabei, wie ich versuche Wortfetzen oder kleine Strophen mitzusingen, weil der Rhythmus des Liedes einfach so klasse ist. Man kann es nicht anders sagen, aber der Typ scheint momentan ein echter Chartstürmer zu sein. Tja Alligatoah könnte sich in diesem Jahr wohl zu einem der großen Hoffnungen im deutschen HipHop mausern - zumindest liest man das so im Internet. Nicht, dass ich Ahnung von Deutsch Rap & Hip Hop hätte. Wenn ich über so etwas schreibe, ist das eher gefährliches Halbwissen. Aber ich muss gestehen, dass mich der Typ mit seiner Selbstironie und seinem ziemlich entspannten Umgang mit dem Tod echt in seinen Bann gezogen hat. Mag mitunter auch daran liegen, dass ich momentan immer noch des Öfteren in eine Art melancholische Lethargie verfalle und total gefühlsduselig dämlich alles rauf und runterspule, was sich irgendwie auch nur ansatzweise nach Schnulzenlied anhören könnte. Japp, man kann´s nicht anders sagen - wir Frauen sind manchmal schon echt bescheuert!

 

Scheiß Gefühlswelt! Tatsächlich wünschte ich mir bisweilen, dass man das einfach abstellen könnte. Kennt Ihr den Film Equilibrium? Der ist schon etwas älter und nicht mehr ganz so trendy, aber damals ging es darum, dass nach einem dritten Weltkrieg menschliche Emotionen als Auslöser für Gewalttaten deklariert wurden und jegliches Fühlen seither strikt untersagt war. Damit die Menschheit bloß nie wieder in diesen Zustand - bestehend aus Gewalt & Chaos - gerät, hatte man sich überlegt, den Leuten ein Serum zu infizieren, dass jegliche Emotionen unterbinden sollte. Mittels einer psychotropen Substanz namens Prozium wurden den Bewohnern also sämtliche Gefühle genommen und die Bürger lebten fortan in einer Art emotionaler Gleichgültigkeit. Perfekt, sowas brauch ich auch! Das wäre wie geschaffen für mich. *smile* Naja, ich schweife ab. Wollte eben nur kurz erläutern, weshalb ich mir momentan ständig das Hirn mit so schwulen äh Tschuldigung verweichlichten Balladen volldröhne. Und Alligatoah ist meines Erachtens nach schon irgendwie eine Ballade - eine sanfte Deutschrap Hymne über ein Thema, dass in unserer Gesellschaft lieber totgeschwiegen als angesprochen wird. Eine Problematik, die mit ein paar ernsten wie auch simplen Worten ganz herrlich und wunderbar umgesetzt wurde.

 

 

Hören & Genießen


 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites