Do

29

Aug

2013

Schuhparade | Ankle Boots versus Wedges


Schuhparade | Was ist Trend in 2013 | Ankle Boots versus Wedges

 


Keilabsätze | Eine Hassliebe

 

 

Der Hochsommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und wieder einmal stellt sich einem die Frage: Wenn jetzt bald der Spätsommer bzw. der Herbst beginnt, könnte ich mir ja mal neues Schuhwerk zulegen oder etwa nicht? Richtig, Schuhe kann man(n) bzw. Frau schließlich nie genug haben. In den letzten Jahren habe ich besonders gern Ankle Boots getragen, weil sie nicht nur bequem sind, sondern auch immer richtig schick aussahen und mir persönlich auch bei schlechtem Wetter einen sicheren Halt gewährleistet haben. Sicherer Halt - ein Thema, dass in der heutigen Zeit ganz groß geschrieben werden sollte, denn bei den aktuellen Absatz-Trends könnte man sich unter Umständen schon mal auf dünnem Eis bewegen und seinen Hals riskieren. Gerade wenn die Tage wieder kürzer werden und das schlechte Wetter zunimmt, ist man vor einer Rutschpartie nicht gefeit. Man kann mir erzählen was man möchte, aber man fühlt sich einfach nicht wohl, wenn es draußen glatt ist und man sein Glück auf 15cm hohen Hacken versucht. Natürlich beneide ich diese Frauen, die diese kritische Sachlage so souverän meistern, aber ich gehöre definitiv nicht zu jenen, die das so lässig hinbekommen. Stattdessen suche ich mir dann Schuhe, die entweder einen nicht so hohen oder einen Keilabsatz haben. Yeah, womit wir wieder bei meinem liebsten Thema wären: Keilabsätze oder auch Wedges genannt. 

 

Aktuell trage ich richtig stylishe Keilabsatz-Pumps von Buffalo in marineblau. Ich würde sie am liebsten jeden Tag tragen, weil sie nicht nur wahnsinnig bequem sind, sondern auch echt richtig schick aussehen. Doch das ist bei Wedges leider nicht immer so. Je nachdem ob man sich für Keilabsatz-Pumps oder Boots entscheidet, finde ich persönlich, dass manche Schuhe richtig hässlich wirken. Sie sind zwar hoch, ultra-lässig zu tragen, machen auch absatztechnisch ordentlich was her, sehen aber unter Umständen einfach nur schrecklich aus. Hier den passenden Schuh zu finden, der nicht nur angenehm zu tragen ist, sondern auch stylish aussieht, ist ehrlich gesagt gar nicht so einfach. Das ist dann auch der Grund, weshalb ich meistens zu Ankle Boots tendiere.

 

 

Ankle Boots versus Wedges

 

 

Stiefeletten sind gerade im Herbst aus der Garderobe nicht wegzudenken. Ankle Boots sind nämlich echte Klassiker, denn mit ihren schlanken, grazilen Maßen verschönern sie nicht nur jedes Bein, sondern sind auch ziemlich individuell kombinierbar. Für meinen Geschmack sind Ankle Boots die perfekten Schuhe, denn sie machen ein wahnsinnig schlankes Bein (welche Frau möchte das nicht gern *smile*) und bestechen durch ihre Vielfalt.

 

Ankle Boots gibt es in Wildleder, in Glattleder, gesteppt oder im Azteken Design, mit oder ohne Absatz, spitz oder abgerundet, wofür man sich auch entscheiden mag - Ankle Boots sind auf jeden Fall die Trendschuhe einer jeden Saison. Dem entgegengesetzt wirken Wedges im Booty-Design eher derb und maskulin, was mich dann widerum davon abhält, dort auch mal nach hübschen Modellen Ausschau zu halten. Hmm, womit wir wieder bei der berüchtigten Qual der Wahl wären. Ich denke, auch in diesem Jahr wird der Ankle Boot in meinem Schuhschrank das Rennen machen. Ihr wisst ja, alte Gewohnheiten lassen sich einfach nicht so leicht ablegen. Nichtsdestotrotz bin ich für alles offen und sollten sich ein paar hübsche Wedges den Weg in mein Blickfeld bahnen, dann kann ich selbstverständlich für nichts garantieren :-) Okay, ich muss gestehen....einen heimlichen Favoriten konnte ich schon ausmachen. Die Nummer 6 hat´s mir ganz extrem angetan, obwohl ich mir in Sachen Rot immer noch unschlüssig bin, weil man da eben so gebunden ist, aber schick & äußerst feminin sehen sie jedenfalls aus.

 

 

1. Victoria Delef Fashion Ankle Boot in Lederimitat und mit 11cm Absätzen | Zalando 89,95€

 

2. Won Hundred Platinum Anklke Boots mit ca. 7cm Absatz | Asos 240€

 

3. Jette Joop Stand by me Stiefelette mit 6cm Absatz in Wildleder | Mirapodo 59,95€

 

4. Le Silla by Enio Silla Keilabsatzstiefelette mit Reißverschluss | Le Follie 670€

 

5. Supertrash Keilstiefelette Mix aus Glatt & Rauleder | Zalando 189€

 

6. Moulin Rouge Best Mountain Keilstiefette in atemberaubenden Rot | Zalando 69,95€

 

 

 

So, und was ist Eure Qual

der Wahl in der Saison 2013?

 

Eure

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites