Mi

05

Jun

2013

Facetten des Frühlings

Frühlingserwachen
Frühlingsboten

 

 

Unglaublich aber wahr, da habe ich mich doch gestern tatsächlich erstmals freiwillig im Garten betätigt. Krass, irgendwie konnte ich es selbst kaum fassen, aber das schöne Wetter hielt mich dazu an, meinen vom Winteblues geplagten Körper nach draußen zu verfrachten. Okay, unser Vorgarten schaut aber auch aus, als sei ein Tornado darüber gewütet. Also fing ich damit an Unkraut zu vernichten, anfangs dachte ich noch: "Das bißchen Gartenarbeit macht sich von allein...!" Ja von wegen. Das ist ehrlich gesagt ganz schön hartes Brot, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht und wenn man das noch nie gemacht hat, stellt sich einem auch öfter mal die Frage: Ist das jetzt ne Blume oder Unkraut, soll ich´s lassen oder besser weg damit?! Naja, nach einer gewissen Zeit hatte ich dann ein wenig Routine und vor allem Struktur ins Chaos gebracht und mittlerweile nimmt der Vorgarten langsam aber sicher wieder Gestalt an.

 

 

Schön, ich freue mich!

 

 

Ich liebe die Frühlings,- und Sommermonate so sehr. So viele schöne Pflanzen in ihrer bunten Farbvielfalt, strahlendblauer Himmel, Wespen die sich am Nektar der Blüten laben, der Duft frischer Rapsfelder der unsere Geruchsknospen kitzelt und in der Ferne hört man spielende Kinder lachen. Endlich scheint es Wettergott Petrus gut mit uns zu meinen, denn die Sonne lacht in voller Bandbreite vom Himmel herunter. Yeah! Auch wenn man noch viel zu arbeiten hat, fallen einem die täglichen Aufgaben wesentlich leichter. Man fühlt sich viel ausgeglichener & motivierter als sonst. Wahrscheinlich auch ein Grund, weshalb ich so voller Tatendrang war. Während meiner Gartenarbeit konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, all diese wunderschönen Facetten des Frühlings bildlich festzuhalten und das möchte ich jetzt mit Euch teilen. Ich hoffe, Euch gefallen die Bilder genauso sehr wie mir :-)

 

Aber jetzt mal Butter bei die Fische: Wie könnte man so etwas nicht schön finden?! Das entzieht sich meinem Verständnis, also schnell angucken und in frühlingshafter Nostalgie schwelgen.

 

 

Ente im Blumenkübel
Eine Kuhblume oder auch Speckblume genannt
Tulpen in ihrer schönsten Pracht
Kapmargerite in lila
Kapmargerite in weiß


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites