Di

23

Apr

2013

Patchwork Sofas | Inspiration für die erste gemeinsame Wohnung

Name Design Studio Sofa Mustermix

Die erste gemeinsame Wohnung

 

Eine schöne Vorstellung - vor allem wenn man bedenkt, dass man schon seit längerer Zeit zusammen ist. Bisher habe ich es immer langsam angehen lassen, da ich bereits einmal in meinem Leben den Griff ins Klo gemacht habe, doch jetzt weiß ich, es ist das Richtige. Damals war ich schließlich noch grün hinter den Ohren und mit einer gehörigen Portion Naivität gesegnet. Mir war zwar bewusst, dass gewisse Schritte ein Fehler Wagnis sind, trotzdem habe ich nicht auf mein Bauchgefühl gehört und  bin geradewegs ins Schlamassel geschliddert. Ganz toll! Warum? Weil ich mich bequatschen ließ meine Wohnung aufzugeben und im Endeffekt doch rausgeschmissen wurde. Mädels, so etwas passiert einem nur einmal im Leben - glaubt es mir.

 

Ich war zwar seinerzeit sehr lange mit meinem Exfreund zusammen, aber es hatte schon einen Grund, weshalb ich es bevorzugt habe meine eigenen vier Wände zu bewohnen.  Erstens war ich sehr freiheitsliebend und zweitens haben wir uns ständig gestritten (keine gute Basis für ein gemeinesames Leben). Meine Wohnung war dann Gott sei Dank immer der perfekte Rückzugsort. Ich habe sie geliebt - sowohl meine Selbständigkeit, als auch die Freiheit die eine eigene Wohnung mit sich brachte. Zumindest in der damaligen Zeit. Heute, gefühlte fünf Jahre später und um einige Erkenntnisse reifer, bin ich nicht mehr ganz so freiheitsliebend und freue mich auf das nächste Abenteuer: Gemeinsame Wohnung ;-) Vor allem liegt hier die Betonung auf gemeinsam. Damals war ich einfach doof und bin zu ihm gezogen. Solch einen Fehler würde ich kein zweites Mal begehen, aus diesem Grund ist es für mich sinnvoller zusammen eine Wohnung zu beziehen und gleichberechtigt zu sein. Ganz wichtig! 

 

Nun ja...! Langsam aber sicher nähern mein Freund und ich uns dieser Vorstellung und diesmal habe ich nicht das Gefühl, dass es ein Fehler sein könnte. Yeah, ich mache Fortschritte. Aus diesem Grund hält man als Frau natürlich Ausschau nach hübschen Einrichtungsideen und prompt habe ich die coolsten Patchwork-Sofas unter der Sonne Istanbuls entdeckt. Da kommen die außergewöhnlichen Designer Sofas des Labels Name Design Studio nämlich her. Seit 2010 designen die beiden Innenarchitekten Jo Supara und Ali Tarakci maßgeschneidertes Interior mit einem wunderschönen Lifestyle Charakter. Ein farbenprächtiger Mustermix und ein zeitgemäßes Design verwandeln jedes Wohnzimmer in eine orientalische Oase. Der Stoff aus dem die Träume sind nennt sich Suzani und ist von besonderer Herkunft. In leuchtenden Farben und mit prachtvollen floralen Mustern sind die Designer-Sofas bestickt, die die Lebensphilosophie der Nomadenvölker widerspiegeln. Ein Designobjekt aus Suzani Stoffen, wird in aufwändiger Handarbeit hergestellt. Je prächtiger die Gestaltung, desto wirkungsvoller ist seine Bedeutung für seinen Besitzer.

 

Ein atemberaubendes Prestige-Objekt

 

Auch wenn ich mir ein solches Sofa sicher niemals leisten kann, immerhin schlagen schon allein die Sessel des Designer Duos mit rund 1800€ zu Buche, so finde ich die Wahl der Stoffe und die Kombination aus floralen Drucken und exotischen Ornamenten wirklich sehr inspirierend. Ich würde vorschlagen, Ihr lasst es einfach mal auf Euch wirken.

 



Quelle // Bildmaterial: Name Design Studio Istanbul

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites