Mi

16

Mai

2012

Geteilte Meinungen bei Anna Dello Russo für H&M

Sie bezeichnet sich selbst als Mode-Guru und Fashionista. Sie ist die Chefin der japanischen Vogue und demnächst auch die Designerin der neuesten H&M Accessoire Kampagne - die Rede ist von Anna Dello Russo! Dass H&M immer wieder die verschiedensten Designer ins Boot holt, um einen wahren Fashion Hype auszulösen, ist hinlänglich bekannt. Doch diesmal handelt es sich nicht um eine renommierte Designerin, sondern vielmehr um eine Modekritikerin. Begeistern möchte Anna die Fashionistas mit extravagantem Zubehör in funkelndem Gold und azurblauem Türkis, das Ganze in Form von Taschen, Sonnenbrillen und Schuhen. Jetzt sollte man meinen:

 


"Toll, der Sommer steht vor der Tür und passenderweise wunderschöne Accessoires in erfrischenden Sommerfarben!"
 

 


 

Doch weit gefehlt, die Kollektion erscheint erst am 04. Oktober 2012

 

Anna dello Russo H&M

 

 

Nimmt man die Accessoires mal etwas genauer unter die Lupe, wird einem allenfalls das Gefühl vermittelt, man sei auf einen Schatz aus der "Pompöös Kollektion Harald Glööcklers" gestoßen. Doch mit einer hochwertigen, stilvollen Fashion-Kollektion hat das meiner Meinung nach nicht viel gemein. Die Sachen wirken billig und völlig überladen. Zuviel Bling-Bling und massenhaft Gold machen aus dieser Kollektion höchstens ein Highlight für Kitsch-Liebhaber.  Anna Dello Russo´s eigene Meinung zu ihrer Kollektion:

 

"Ich wollte kunstvolle Accessoires schaffen, die sonst nirgendwo zu finden sind. Als Stylistin weiß ich, dass alles auf das richtige Accessoires ankommt: Erst das richtige Accessoire verleiht einem Outfit die individuelle Note!"

 

Hmm, in diesem Fall sollte die Wahl allerdings auch auf ein seeeeehr adrettes Outfit fallen! Am besten in schwarz oder grau, denn sonst läuft man schnell als wandelnde Christbaumkugel durch die Straßen. Das hört sich jetzt vielleicht etwas hart an, aber mich reißt diese Kollektion ganz sicher nicht vom Hocker. Und auch auf anderen Fashion-Seiten sind die Meinungen mehr als gespalten. Vielleicht kommt das in Japan gut an? Bekanntlicherweise sind junge Japanerinnen mehr als freaky! Aber bei uns gilt eigentlich nach wie vor das Motto: "Weniger ist mehr"

 

Ich werde gespannt sein, wie die Kollektion Anna Dello Russo´s schlussendlich ankommen wird!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites