Mo

23

Apr

2012

Ein Trench für jede Gelegenheit

 

Trenchcoat - der Klassiker im Frühling

 

Warum sind manche Kleidungsstücke nur so beliebt, dass sie einfach nie aus der Mode kommen? Kleidungsstücke die Eleganz und Charme versprühen gibt es in jeder Saison. Ein Klassiker, der mit Sicherheit nie aus der Mode kommen wird, ist der Trenchcoat. Es gibt ihn in vielen bunten Farben, egal ob kurz oder lang, man zieht ihn an und fühlt sich direkt wohl. Trenchcoats haben einfach Stil und können daher super kombiniert werden. Entweder locker zur Jeans oder schick zum Kostüm - Trenchcoats machen jedes Outfit perfekt. Gerade jetzt im Frühling, wo man endlich die dicken Winterjacken im Kleiderschrank verstauen kann, möchte man eine Alternative haben, die gut ausschaut und dennoch an regnerischen Tagen warm hält. Apropo regnerisch Erfunden wurde der Trenchcoat Ende des 19. Jahrhunderts von Thomas Burberry. Zuerst erfand Burberry einen Stoff namens Gabardine, der wasserabweisende und zugleich atmungsaktive Eigenschaften hatte.

 

 

 

Richtig populär wurde der Mantel aber erst in den 40er bis 60er Jahren als Humphrey Bogart & Audrey Hepburn in ihren Filmen die Eleganz des Mantels präsentierten. Der Trenchcoat schrieb nicht nur Film sondern auch Modegeschichte. Schnell stellte man daher fest, wie witterungsbeständig dieser Stoff war und so kam es, dass man Anfang 1900 Mäntel für die britische Armee nähte, um Soldaten im ersten Weltkrieg vor Wind und Wetter zu schützen. Von da abgeleitet erhielt der Mantel seinen Name. 

 

(trench = Schützengraben)

 

 

Bis heute steht das Modelabel Burberry als Inbegriff für klassische Mode und ganz speziell für den Trenchcoat

 

 

 

 

Humphrey Bogart & audrey Hepburn in ihren Trenchcoats

 

 

Charakteristisch für den klassischen Trenchcoat sind Merkmale wie die doppelreihige Knopfleiste, Schulterklappen, Bindegürtel und ein großer Kragen. Da aber in jedem Jahr neue, kreative Versionen auf den Modemarkt kommen, können die Schulterpatches und Kragen auch mal variieren. So liegen momentan beispielsweise Volant-Kragen und verstärkte Schulterbereiche in Rüschenform voll im Trend.

 

Mit einem Trenchcoat ist man immer stilvoll & modisch gekleidet.

 


Vor allem die Kurzform --> ein bißchen in Richtung Cape - ist in dieser Saison der absolute Renner. Der weite Schnitt wird durch einen interessant geführten Bindegürtel außergewöhnlich in Szene gesetzt. Was mir auch sehr gut gefällt, sind verstärkte Schulterbereiche in Form von Rüschen wie hier auf dem Catwalk bei Burberry.

 

 

modernes Modell von Burberry
modernes Modell von Burberry
klassisches Modell von Burberry
klassisches Modell von Burberry

 


Neben den klassischen Farben schwarz & beige, wird es in diesem Jahr verstärkt farbenfrohe Modelle in koralle, mint oder royalblau geben. Ihr seht also:

 

Der Trenchcoat ist auch in diesem Jahr ein stetiger Begleiter mit dem man immer top gekleidet ist

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Social Media
Instagram
Blog Connect

Soundcloud
RSS

Suche
Letzte Artikel
Letzte Tweets
Impressionen
Lets connect

View my Flipboard Magazine.

Fashion Favorites